Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements

Potenziale nutzen, Strategien entwickeln, Qualität optimieren

49,99 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
38,99 € (PDF)

sofort lieferbar

38,99 € (ePub)

sofort lieferbar

Beschreibung
Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements
Qualität digitalisieren - schneller - besser - sicherer

Big Data, Artifical Intelligence (KI), Predictive Analytics, Data Science, Process Mining etc. sowie die technischen Möglichkeiten der Kommunikation und Vernetzung bieten enorme Chancen, die Qualität der Produkte und Prozesse deutlich zu verbessern, schneller zu reagieren und Risiken abzusichern. Das Erfassen und Auswerten von Qualitätsfeedbacks spielt hierbei eine zentrale Rolle.
Dieses Werk führt durch das Dickicht der digitalen Möglichkeiten, zeigt, welche Chancen sich bieten, aber auch welche Risiken sich verbergen. Konkret und praxisorientiert wird der Leser befähigt, eine individuell auf Unternehmensgröße, Branche und Reifegrad der Digitalisierung basierende Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und umzusetzen.

- Qualitätsdaten und Informationen wirksamer lösungsorientiert auswerten
- Fehler besser erkennen und vermeiden
- Eigenen Digitalisierungsgrad von Qualität einschätzen und Potenziale ableiten
- Digitalisierungsstrategie entwickeln und umsetzen
- Chancen der Digitalisierung für die Qualität der Produkte und Prozesse erkennen
Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements
Qualität digitalisieren - schneller - besser - sicherer

Big Data, Artifical Intelligence (KI), Predictive Analytics, Data Science, Process Mining etc. sowie die technischen Möglichkeiten der Kommunikation und Vernetzung bieten enorme Chancen, die Qualität der Produkte und Prozesse deutlich zu verbessern, schneller zu reagieren und Risiken abzusichern. Das Erfassen und Auswerten von Qualitätsfeedbacks spielt hierbei eine zentrale Rolle.
Dieses Werk führt durch das Dickicht der digitalen Möglichkeiten, zeigt, welche Chancen sich bieten, aber auch welche Risiken sich verbergen. Konkret und praxisorientiert wird der Leser befähigt, eine individuell auf Unternehmensgröße, Branche und Reifegrad der Digitalisierung basierende Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und umzusetzen.

- Qualitätsdaten und Informationen wirksamer lösungsorientiert auswerten
- Fehler besser erkennen und vermeiden
- Eigenen Digitalisierungsgrad von Qualität einschätzen und Potenziale ableiten
- Digitalisierungsstrategie entwickeln und umsetzen
- Chancen der Digitalisierung für die Qualität der Produkte und Prozesse erkennen
Kundenbewertungen für "Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements"
(Geprüfte Bewertung)
05.06.2023

Die digitale Transformation des Qualitätswesens nimmt mehr und mehr Einzug in die Arbeitswelt. Um mit dieser Transformation Schritt halten zu können und die Potentiale der Digitalisierung optimal erkennen und nutzen zu können, bedarf es eines tiefgreifend

Die digitale Transformation des Qualitätswesens nimmt mehr und mehr Einzug in die Arbeitswelt. Um mit dieser Transformation Schritt halten zu können und die Potentiale der Digitalisierung optimal erkennen und nutzen zu können, bedarf es eines tiefgreifenden Verständnisses das u.a. über angrenzende Schnittstellen in weitere Wissensgebiete reicht. Das Buch „Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements“ von Freisinger G.; Jöbstl O.; Kögler B.; Lipp J., Strohrmann M. und weiteren Co-Autoren, bietet auf 11 Kapiteln und 466 Seiten ein sehr gut strukturiertes Gesamtwerk mit exzellenten Erklärungen für alle Personen, die sich beruflich mit Qualitätsmanagement befassen oder sich in Ausbildung bzw. Studium mit diesem Themenbereich beschäftigen. Die Gliederung des Buches erfolgt in 11 Kapitel, diese wiederum sind untergliedert in Untertitel. Kapitel I „Welche Inhalte vermittelt dieses Buch“ beschreibt den Einzug der Digitalisierung in das Qualitätsmanagement und gibt einen Überblick über beinhaltende Themenbereiche. Kapitel II „Herausforderungen des QM“ liefert Erklärungen über grundlegende Begriffe, zeigt aktuelle Herausforderungen auf, beschreibt die Ziele des Qualitätsmanagements und weist die Chancen der Digitalisierung auf. Kapitel III „Digitale QM-Systeme“ zeigt Aufbau und Gestaltung digitaler QM-Systeme. Inhaltlich beschrieben wird u.a. Buisness Process Model and Notation 2.0, sowie die Nutzung von Process Mining und mobilen Kollaborationsplattformen. Kapitel IV trägt den Namen „Qualitätsgesicherte Innovation“. Es beleuchtet den Entwicklungsprozess von Produkten und Dienstleistungen aus Sicht des digitalen Qualitätsmanagements. Der Fokus liegt auf der Kundenorientierung sowie der Entwicklung und Anwendung innovativer Strategien und Modelle. Im Weiteren erfolgen Erläuterungen zu Methoden der Softwareentwicklung sowie die Darstellung einer Case Study. Kapitel V „Die Kunst, die richtigen Daten zu verwenden“ liefert Einblicke über digitale Daten und Datenqualität und zeigt die lösungsorientierte Aufbereitung von Daten auf. Kapitel VI schließt in logischer Reihenfolge an das vorhergehende Kapitel an. „Mit Daten risikobasierte Entscheidungen treffen“ führt den Bereich der Statistik weiter. Themenbereiche sind die Durchführung von Hypothesentests, deren Sicherheit und Risiko, die Varianzanalyse und eine Case Study. Das Kapitel beinhaltet wichtige Formeln und liefert Erklärungen mithilfe von verständlichen Grafiken und Tabellen. Kapitel VII „Die Kunst aus Daten zu lernen“ erschließt sich weiterhin in logischer Reihenfolge auf die letzten beiden Kapitel. Wissen des Themenbereichs der Regressionsverfahren, Klassifikationsverfahren, Cluster-Verfahren, Automatische Sichtprüfung über Faltungsnetzwerke, Zeitreihenanalysen und das Reinforcement Learning wird mit aussagekräftigen Erklärungen, Tabellen, Formeln, Grafiken, Beispielen und Algorithmen dem Leser anschaulich vermittelt. Kapitel VIII, „Prozessverbesserung durch Digitalisierung“ beschreibt eine systematische standardisierte Vorgehensweise zur Verbesserung von Prozessen mit verschiedenen Arten und Möglichkeiten der Prozessanalyse mit bildlichen Darstellungen. Weiterhin erläutert es das Vorgehen in typischen Anwendungsfällen. Kapitel IX „Systematische Architekturentwicklung und IT-Infrastruktur“ erklärt den Aufgabenbereich des Data Engineers und seiner Einbindung in das digitale Qualitätsmanagement. Inhalte des Kapitels sind z.B. das Cloud Computing, die Methodische Architekturentwicklung, die Industrialisierung von Lösungen, die Iterative Weiterentwicklung und der Betrieb. Kapitel X „Digitale Kompetenzen erlernen“ bringt die Relevanz der Kompetenzentwicklung näher. Kapitel XI „Den digitalen Wandel meistern“ erschließt sich aus dem Themenbereich des Change-Managements und beschreibt welche möglichen Wege zu einer erfolgreichen Implementierung digitaler Strategien angewendet werden können. Die Themenanordnung erfolgt systematisch und logisch. Wissen wird einleuchtend und verständlich erklärt und mit optimalen Grafiken und Tabellen dem Leser nähergebracht. Das Buch beinhaltet ein ausgedehntes Glossar, das fachspezifisch sortiert aufgebaut ist und Begriffe teilhabender Schnittstellenbereiche erklärt. Im Anschluss daran folgt ein Stichwortverzeichnis. Zum Schluss findet man eine Auflistung der Autoren mit einer kurzen Autobiographie ihres Werdegangs. Als Print und E-book ist dieses Werk erhältlich zum Preis von 49,99€. Das Buch ist ein ausgezeichnetes Nachschlagewerk, Lehrbuch und Ratgeber. Es beschreibt und erklärt wie man eine Digitalisierungsstrategie im Unternehmen erfolgreich entwickeln und umsetzen kann. Der Fokus ist gerichtet auf das produzierende Gewerbe, Beispiele aus dem Dienstleistungsgewerbe werden nicht explizit genannt, jedoch lässt sich eine Übertragung ohne Weiteres durchführen. Das Buch bietet es rundherum alles, was man in dem Bereich des digitalen Qualitätsmanagements wissen sollte. Kurzum - es ist ein gelungenes Standardwerk. Ich bedanke mich beim Hanser Verlag zur Überlassung des E-books. Das Buch hat mich von Anfang bis Ende mit Interesse gefesselt. Als Studentin eines Studiengangs mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Qualitätsmanagement kann ich jeden Studierenden derselben oder einer ähnlichen Fachrichtung empfehlen es zu lesen bzw. dieses Buch als Pflichtlektüre zu sehen. Rezensiert von Martina Hausmann, Studentin für Digital Healthcare Management B.A.

(Geprüfte Bewertung)
04.06.2023

Guter Überblick ins Thema

Wer sich Gedanken über die strategische Ausrichtung einer QM-Abteilung macht, dem sei dieses Buch wärmstens empfohlen. Zumindest war dies mein Ausgangspunkt, einen tieferen Blick in dieses Buch zu werfen.
In der heutigen Zeit der zunehmenden Vernetzung von Informationen und Daten muss sich auch die QM-Arbeit darauf einstellen. Dies ist zwar nicht direkt eine strategische Aufgabe, aber indirekt ist die Schaffung geeigneter Rahmenbedingungen erforderlich. Dieses Buch gibt dazu einen sehr hilfreichen Überblick über die verschiedenen Aspekte. Die Kapitel geben dazu einen aus meiner Sicht sehr gut gewählten Detaillierungsgrad zu den jeweiligen Themen.
Herausragend war für mich das Kapitel 3.8, in dem ein wunderbarer Einblick in das Thema Datenqualität gegeben wird. Jeder Qualitätsmanager hat in seiner täglichen Arbeit mit Daten zu tun, aber die Frage der Datenqualität tritt dabei viel zu oft in den Hintergrund.

(Geprüfte Bewertung)
29.05.2023

Das Buch präsentiert auf verständliche Art und Weise die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Qualitätsmanagement.

"Die digitale Transformation des Qualitätsmanagement" ist ein Buch, das die Herausforderungen und Chancen der digitalen Revolution im Qualitätsmanagement untersucht. Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte der digitalen Transformation und deren Auswirkungen auf die Qualitätsmanagements in Unternehmen.
Durch eine klare und gut strukturierte Darstellung der Themen vermitteln die Autoren komplexe Konzepte leicht verständlich und führen den Leser Schritt für Schritt durch die verschiedenen Phasen der Digitalisierung im QM. Von der Einführung digitaler Tools und Technologien bis hin zur Integration von Datenanalyse und künstlicher Intelligenz bietet das Buch eine Fülle an Einblicken und praktischen Anleitungen.
Die Autoren liefern nicht nur fundierte Informationen, sondern auch eine inspirierende Vision für die Zukunft des Qualitätsmanagements. Themen wie Big Data, das Internet der Dinge und Virtual Reality werden diskutiert und erläutert, wie diese Technologien das Qualitätsmanagement revolutionieren können.
Zusammenfassend ist das Buch sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Akteure im Qualitätsmanagement sehr zu empfehlen.

(Geprüfte Bewertung)
02.05.2023

Das Buch gibt einen allgemeinen und praxisorientierten Überblick über die Anforderungen und Herausforderungen des Qualitätsmanagements - ergänzt um Aspekte der digitalen Transformation.

Das Buch ist verständlich und anschaulich geschrieben, praxisorientiert und als Nachschlagewerk bei der Implementierung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems gut geeignet. Die Autoren verwenden die Wir-Form, was beim Lesen stört und für ein Fachbuch eigentlich nicht angemessen ist. Insgesamt vermittelt das Buch Strukturen, Verfahren und Prozesse für die erfolgreiche Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems. Dabei werden auch Methoden- und Managementkompetenzen zur Gestaltung eines effektiven Qualitätsmanagementsystems vermittelt. Das Buch greift das Thema „Digitale Transformation“ aus verschiedenen Blickwinkeln auf.
Das Kapitel „Qualitätsgesicherte Innovationen“ gibt einen Einblick in unternehmerische Strukturen und Methoden. Hilfreich ist Kapitel 5. Auch wenn der Titel „Die Kunst, die richtigen Daten zu nutzen“ beim Leser eine falsche Erwartungshaltung wecken kann, wird die Bedeutung der Datenqualität und des Datenmanagements gut herausgearbeitet.
Kapitel 8 ist den Prozessen gewidmet. Deren Verbesserung und die Vorgehensweise bei der Digitalisierung, was durch die Kapitel 9 und 10 mit der Infrastruktur sowie „Digitale Kompetenz erwerben“ abgerundet wird.
Das Literaturverzeichnis ist sehr umfangreich, ebenso wie das Stichwortverzeichnis, das die Suche nach Begriffen sehr erleichtert - was das Buch auch zu einem Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit macht. Nicht zu vergessen das Glossar. Kapitel 12.1 - 12.3 mit Erläuterungen der Sprache und Abkürzungen des Qualitätsmanagers, des Datenanalytikers und des Dateningenieurs.
Das Autorenteam besteht aus erfahrenen Experten aus Praxis und Wissenschaft aus unterschiedlichen Branchen.

(Geprüfte Bewertung)
22.04.2023

Das Buch "Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements" beschäftigt sich mit der Veränderung des Qualitätsmanagements durch den Einsatz digitaler Technologien. Die Autoren zeigen auf, wie sich die Digitalisierung sowohl auf die interne Organisatio

"Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements" der Autoren Freisinger, Jöbstl, Kögler, Tipp, Strohmann ist ein ausgezeichnetes Buch für jeden, der sich für die Verbindung von Technologie und Qualitätsmanagement interessiert. Das Buch bietet eine umfassende und prägnante Darstellung der Entwicklungen und Herausforderungen, die durch den Einfluss der Digitalisierung auf das Qualitätsmanagement entstehen.

Die Autoren beschreiben nicht nur die technischen Möglichkeiten und Tools, die zur Verfügung stehen, sondern zeigt auch auf, wie Unternehmen durch die digitale Transformation die Qualitätssicherung sowie ihre Prozesse und Services optimieren können. Dabei wird deutlich, dass die digitale Transformation des Qualitätsmanagements nicht nur eine Frage des Einsatzes von Technologie ist, sondern auch eine kulturelle Veränderung und Anpassung an neue Arbeitsweisen erfordert.

Das Buch ist für alle relevant, die sich für das Thema digitale Transformation und Qualitätsmanagement interessieren. Es bietet einen guten Überblick über aktuelle Entwicklungen sowie wichtige Einsichten für Führungskräfte, Technologie-Experten und Studierende.

Insgesamt ist "Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements" ein informatives und gut geschriebenes Buch, das von einem erfahrenen Autor verfasst wurde. Es ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Leser geeignet und bietet eine hervorragende Einführung in das Thema digitales Qualitätsmanagement.
Absolut empfehlenswert!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Gernot Freisinger ist Consultant und Trainer der successfactory management coaching gmbh.
Oliver Jöbstl absolvierte das Studium der Werkstoffwissenschaften der Montanuniversität Leoben und dissertierte am Institut für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften in den Themengebieten Qualitätsmanagement und Anlagenwirtschaft. Er ist Mitgründer der successfactory management coaching GmbH in Leoben und berät seit 2000 Industrieunternehmen unter anderem in den Bereichen Digitalisierung, Führung, Machine Learning und künstliche Intelligenz in industriellen Anwendungen.
Bernd Kögler ist Werksleiter der Getriebefertigung der Pankl Racing Systems A.G.
Jürgen Lipp ist seit 2020 Berater für Software- und IT-Architekturen sowie Software Craftsmanship bei der successfactory Management Coaching GmbH. Nach mehreren Stationen als Engineering Manager im Bereich Softwareentwicklung in internationalen Unternehmen unterstützt er nun mittelständische und große Unternehmen bei Projekten zu den Themen Digitalisierung, Softwareentwicklung und Künstlicher Intelligenz.
Manfred Strohrmann ist Professor an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Karlsruhe. In Kooperation mit lokalen Industriepartnern setzt er statistische Verfahren des Design For Six Sigma und Machine Learning praxisnah in Industrieprodukte um. An der Hochschule widmet er sich außerdem der Didaktik der Ingenieurwissenschaften. Dafür ist er im Jahr 2016 durch den Lehrpreis der Hochschule Karlsruhe ausgezeichnet worden. Als Dekan ist er bestrebt, die dabei erarbeiteten Konzepte in den Lehrbetrieb und in die Studien- und Prüfungsordnungen zu integrieren.

Gernot Freisinger ist Consultant und Trainer der successfactory management coaching gmbh.
Oliver Jöbstl absolvierte das Studium der Werkstoffwissenschaften der Montanuniversität Leoben und dissertierte am Institut für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften in den Themengebieten Qualitätsmanagement und Anlagenwirtschaft. Er ist Mitgründer der successfactory management coaching GmbH in Leoben und berät seit 2000 Industrieunternehmen unter anderem in den Bereichen Digitalisierung, Führung, Machine Learning und künstliche Intelligenz in industriellen Anwendungen.
Bernd Kögler ist Werksleiter der Getriebefertigung der Pankl Racing Systems A.G.
Jürgen Lipp ist seit 2020 Berater für Software- und IT-Architekturen sowie Software Craftsmanship bei der successfactory Management Coaching GmbH. Nach mehreren Stationen als Engineering Manager im Bereich Softwareentwicklung in internationalen Unternehmen unterstützt er nun mittelständische und große Unternehmen bei Projekten zu den Themen Digitalisierung, Softwareentwicklung und Künstlicher Intelligenz.
Manfred Strohrmann ist Professor an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Karlsruhe. In Kooperation mit lokalen Industriepartnern setzt er statistische Verfahren des Design For Six Sigma und Machine Learning praxisnah in Industrieprodukte um. An der Hochschule widmet er sich außerdem der Didaktik der Ingenieurwissenschaften. Dafür ist er im Jahr 2016 durch den Lehrpreis der Hochschule Karlsruhe ausgezeichnet worden. Als Dekan ist er bestrebt, die dabei erarbeiteten Konzepte in den Lehrbetrieb und in die Studien- und Prüfungsordnungen zu integrieren.

Rezensionen

"In dem Buch 'Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements' zeigen die Autoren konkret und praxisorientiert die digitalen Möglichkeiten für das Qualitätsmanagement, welche Chancen sich bieten, aber auch welche Risiken sich verbergen." Dr. Hansjörg Leichsenring, Der Bank Blog, 31.08.2023

"Endlich ein Buch das über das klassische, statische und unternehmensbezogene 'QM' eines EFQM und ISO hinausgeht und viele Facetten der Digitalisierung aber auch agile Arbeitsweisen einzubinden vermag. [...] In Summe vermag dieses Buch den Weg in die digitale Zukunft eines unternehmensübergreifenden, prozessbasierten Qualitätsmanagements zu weisen. Es liegt nahe, diesen Weg speziell auch für soziale Dienstleistungen in Richtung eines prozessbasierten, dynamischen Qualitätsmanagements weiterzugehen – jeder Baustein in diese Richtung hilft." Prof. Dr. Paul Brandl, socialnet.de, Februar 2023

"Dieses Werk führt durch das Dickicht der digitalen Möglichkeiten, zeigt, welche Chancen sich bieten, aber auch welche Risiken sich verbergen. Konkret und praxisorientiert wird der Leser befähigt, eine individuell auf Unternehmensgröße, Branche und Reifegrad der Digitalisierung basierende Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und umzusetzen.“ Qualitas, Oktober 2022

"Von theoretischen Grundlagen über praktische Anwendungsbeispiele bis hin zu einem 'Führungskompass' decken die Autoren alle Bereiche ab, die für eine erfolgreiche Implementierung von Qualität 4.0 relevant sind." Milan Herrmann, BankingNews, 06.10.2022


"In dem Buch 'Die digitale Transformation des Qualitätsmanagements' zeigen die Autoren konkret und praxisorientiert die digitalen Möglichkeiten für das Qualitätsmanagement, welche Chancen sich bieten, aber auch welche Risiken sich verbergen." Dr. Hansjörg Leichsenring, Der Bank Blog, 31.08.2023

"Endlich ein Buch das über das klassische, statische und unternehmensbezogene 'QM' eines EFQM und ISO hinausgeht und viele Facetten der Digitalisierung aber auch agile Arbeitsweisen einzubinden vermag. [...] In Summe vermag dieses Buch den Weg in die digitale Zukunft eines unternehmensübergreifenden, prozessbasierten Qualitätsmanagements zu weisen. Es liegt nahe, diesen Weg speziell auch für soziale Dienstleistungen in Richtung eines prozessbasierten, dynamischen Qualitätsmanagements weiterzugehen – jeder Baustein in diese Richtung hilft." Prof. Dr. Paul Brandl, socialnet.de, Februar 2023

"Dieses Werk führt durch das Dickicht der digitalen Möglichkeiten, zeigt, welche Chancen sich bieten, aber auch welche Risiken sich verbergen. Konkret und praxisorientiert wird der Leser befähigt, eine individuell auf Unternehmensgröße, Branche und Reifegrad der Digitalisierung basierende Digitalisierungsstrategie zu entwickeln und umzusetzen.“ Qualitas, Oktober 2022

"Von theoretischen Grundlagen über praktische Anwendungsbeispiele bis hin zu einem 'Führungskompass' decken die Autoren alle Bereiche ab, die für eine erfolgreiche Implementierung von Qualität 4.0 relevant sind." Milan Herrmann, BankingNews, 06.10.2022


Cover Downloads

Die Coverdateien dürfen Sie zur Bewerbung des Buches honorarfrei verwenden.

3D Cover

2D Cover

Die Coverdateien dürfen Sie zur Bewerbung des Buches honorarfrei verwenden.

3D Cover

2D Cover

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik