Kontinuumsphysik

Die klassischen Feldtheorien in moderner Darstellung

€39.99 (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
€39,99 (PDF)

ready to ship

Beschreibung
Kontinuumsphysik
Die klassischen Feldtheorien der Kontinuumsphysik sind der Schlüssel zu einem ganzheitlichen Verständnis von Mechanik, Thermo- und Elektrodynamik. Als mathematische Hilfsmittel hierzu dienen die Vektor- und Tensorrechnung sowie Kapitel der höheren linearen Algebra. Die klassischen Lehrbücher der theoretischen Physik zu diesem Thema wurden zu einer Zeit geschrieben, in der die rationale Vorgehensweise der modernen Kontinuumsmechanik und Materialtheorie noch nicht einbezogen wurde. Nichtsdestoweniger lassen sich aus diesen Büchern wertvolle Erkenntnisse gewinnen, die aus der modernen Literatur nur bedingt zugänglich sind.

Dieses Buch setzt sich daher einerseits zum Ziel, Studierende an den aktuellen Stand der Forschung heranzuführen, und es ihnen andererseits auch zu ermöglichen, die klassischen Werke in ihr Studium mit einzubeziehen.

Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Themen:
- Einführung in die moderne Vektor- und Tensorrechnung mit Brückenschlag zum klasssischen Indexkalkül. Die Betonung liegt darauf, die Mathematik als Werkzeug der Physik zu begreifen und in einer griffigen Form zu präsentieren, die unmittelbar einsetzbar ist.
- Grundkonzepte der Kontinuumstheorie, nämlich Bilanzen und Prinzipe der Materialtheorie, was über das Entropieprinzip die Brücke zur rationalen Thermodynamik darstellt
- Erfordernisse der Mechanik und Thermodynamik fester, flüssiger und gasförmiger Körper
- Grundprinzipen der Elektrodynamik, Maxwellsche Gleichungen

Das Werk enthält zahlreiche und umfangreiche Anwendungsbeispiele aus allen genannten Gebieten der theoretischen Physik.
Kontinuumsphysik
Die klassischen Feldtheorien der Kontinuumsphysik sind der Schlüssel zu einem ganzheitlichen Verständnis von Mechanik, Thermo- und Elektrodynamik. Als mathematische Hilfsmittel hierzu dienen die Vektor- und Tensorrechnung sowie Kapitel der höheren linearen Algebra. Die klassischen Lehrbücher der theoretischen Physik zu diesem Thema wurden zu einer Zeit geschrieben, in der die rationale Vorgehensweise der modernen Kontinuumsmechanik und Materialtheorie noch nicht einbezogen wurde. Nichtsdestoweniger lassen sich aus diesen Büchern wertvolle Erkenntnisse gewinnen, die aus der modernen Literatur nur bedingt zugänglich sind.

Dieses Buch setzt sich daher einerseits zum Ziel, Studierende an den aktuellen Stand der Forschung heranzuführen, und es ihnen andererseits auch zu ermöglichen, die klassischen Werke in ihr Studium mit einzubeziehen.

Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Themen:
- Einführung in die moderne Vektor- und Tensorrechnung mit Brückenschlag zum klasssischen Indexkalkül. Die Betonung liegt darauf, die Mathematik als Werkzeug der Physik zu begreifen und in einer griffigen Form zu präsentieren, die unmittelbar einsetzbar ist.
- Grundkonzepte der Kontinuumstheorie, nämlich Bilanzen und Prinzipe der Materialtheorie, was über das Entropieprinzip die Brücke zur rationalen Thermodynamik darstellt
- Erfordernisse der Mechanik und Thermodynamik fester, flüssiger und gasförmiger Körper
- Grundprinzipen der Elektrodynamik, Maxwellsche Gleichungen

Das Werk enthält zahlreiche und umfangreiche Anwendungsbeispiele aus allen genannten Gebieten der theoretischen Physik.
Customer evaluation for "Kontinuumsphysik"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang H. Müller ist Lehrstuhlinhaber für Kontinuumsmechanik und Materialtheorie am Institut für Mechanik der Technischen Universität Berlin.
Ass. Prof. Dr. Sc. mult. Elena N. Vilchevskaya war bis Sommer 2022 am Institute for Problems in Mechanical Engineering der Russian Academy of Sciences und an der Polytechnischen Peter-der-Große-Universität St. Petersburg Russland tätig, sie lebt zurzeit in Schweden.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang H. Müller ist Lehrstuhlinhaber für Kontinuumsmechanik und Materialtheorie am Institut für Mechanik der Technischen Universität Berlin.
Ass. Prof. Dr. Sc. mult. Elena N. Vilchevskaya war bis Sommer 2022 am Institute for Problems in Mechanical Engineering der Russian Academy of Sciences und an der Polytechnischen Peter-der-Große-Universität St. Petersburg Russland tätig, sie lebt zurzeit in Schweden.

All books by this author Customers also viewed