€42,99 (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
€42,99 (PDF)

ready to ship

  • 978-3-446-47029-3
  • 5., aktualisierte Auflage, 04/2022
    432 Seiten, fester Einband, Komplett in Farbe
  • E-Book Inside
Beschreibung
Theoretische Informatik
Das Buch führt umfassend in das Gebiet der theoretischen Informatik ein und behandelt den Stoffumfang, der für das Bachelor-Studium an Universitäten und Hochschulen in den Fächern Informatik und Informationstechnik benötigt wird. Die Darstellung und das didaktische Konzept verfolgen das Ziel, einen durchweg praxisnahen Zugang zu den mitunter sehr theoretisch geprägten Themen zu schaffen.

Theoretische Informatik muss nicht trocken sein! Sie kann Spaß machen und genau dies versucht das Buch zu vermitteln. Die verschiedenen Methoden und Verfahren werden anhand konkreter Beispiele eingeführt und durch zahlreiche Querverbindungen wird gezeigt, wie die fundamentalen Ergebnisse der theoretischen Informatik die moderne Informationstechnologie prägen.

Das Buch behandelt die Themengebiete: Logik und Deduktion, Automatentheorie, formale Sprachen, Entscheidbarkeitstheorie, Berechenbarkeitstheorie und Komplexitätstheorie. Die Lehrinhalte aller Kapitel werden durch zahlreiche Übungsaufgaben komplettiert, so dass sich die Lektüre neben der Verwendung als studienbegleitendes Lehrbuch auch bestens zum Selbststudium eignet.
Theoretische Informatik
Das Buch führt umfassend in das Gebiet der theoretischen Informatik ein und behandelt den Stoffumfang, der für das Bachelor-Studium an Universitäten und Hochschulen in den Fächern Informatik und Informationstechnik benötigt wird. Die Darstellung und das didaktische Konzept verfolgen das Ziel, einen durchweg praxisnahen Zugang zu den mitunter sehr theoretisch geprägten Themen zu schaffen.

Theoretische Informatik muss nicht trocken sein! Sie kann Spaß machen und genau dies versucht das Buch zu vermitteln. Die verschiedenen Methoden und Verfahren werden anhand konkreter Beispiele eingeführt und durch zahlreiche Querverbindungen wird gezeigt, wie die fundamentalen Ergebnisse der theoretischen Informatik die moderne Informationstechnologie prägen.

Das Buch behandelt die Themengebiete: Logik und Deduktion, Automatentheorie, formale Sprachen, Entscheidbarkeitstheorie, Berechenbarkeitstheorie und Komplexitätstheorie. Die Lehrinhalte aller Kapitel werden durch zahlreiche Übungsaufgaben komplettiert, so dass sich die Lektüre neben der Verwendung als studienbegleitendes Lehrbuch auch bestens zum Selbststudium eignet.
Customer evaluation for "Theoretische Informatik"
(Geprüfte Bewertung)
15 May 2024

Ein schwieriger Stoff sehr gut erklärt.

Dieses Buch zeigt, dass auch die "graue Theorie" an Hand von detaillierten, gut aufbereiteten Informationen verständlich sein kann.
Das ganze wird mit interessanten Aufgaben und den abrufbaren Lösungen vervollständigt.
Einer guten Praxis ging eine noch bessere Theorie voraus.

(Geprüfte Bewertung)
1 May 2024

Verständliche Einführung in die theoretische Informatik mit anschaulichen Beispielen und vielen Informationen zur historischen Entwicklung des Faches

Die theoretische Informatik behandelt die mathematischen Grundlagen des Faches Informatik und ist daher in ihrer Darstellung und Entwicklung tief verwurzelt in der Mathematik. Aus genau diesem Grund gilt sie unter vielen Studierenden als ein besonders herausforderndes Fach und genießt den zweifelhaften Ruf, unverständlich und wenig praxisrelevant zu sein – eben "zu theoretisch".
Das vorliegende Buch versucht nicht nur, die wesentlichen Grundlagen anschaulich und verständlich darzustellen, sondern geht darüber hinaus auch auf die geschichtliche Entwicklung des Faches ein.
In den ersten Kapiteln werden die mathematischen Grundlagen aus Mengenlehre und Logik behandelt und auch auf die dabei auftretenden Schwierigkeiten (Russelsche Antinomie, Gödelscher Unvollständigkeitssatz, Halteproblem). Insbesondere die Arbeiten von Turing sind für die theoretische Informatik grundlegend. All dies wird anschaulich mit Beispielen erklärt und die historische Entwicklung aufgezeigt.
Es folgen Kapitel über formale Sprachen, Automatentheorie, Berechenbarkeitstheorie und Komplexitätstheorie, welche den üblichen Inhalt einer Einführungsvorlesung in diesem Fach abdecken. Durchgängig werden formale Konzepte durch Beispiele veranschaulicht, wichtige Definitionen und Sätze in Kästen hervorgehoben und der Stoff durch Einschübe über historische Entwicklung und die beteiligten Wissenschaftler aufgelockert, was mir gut gefallen hat. Am Ende jedes Kapitels gibt es eine Reihe von Übungsaufgaben, deren Lösungen über einen Code von der Website des Autors abrufbar sind.
Für diejenigen, die von knappen, formalen Darstellungen der theoretischen Informatik abgeschreckt werden, bietet dieses Buch eine gute Alternative mit Erklärungen, anschaulichen Beispielen und interessanten Informationen zu den Pionieren der theoretischen Informatik.

(Geprüfte Bewertung)
23 Apr 2024

gutes buch das sehr gut erklaert. auch komplizierte sachverhalte werden gut dargestellt und sind nachvollziehbar

jederzeit absolut empfehlenswert

Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Prof. Dr. Dirk W. Hoffmann ist Dozent an der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.

Prof. Dr. Dirk W. Hoffmann ist Dozent an der Fakultät für Informatik und Wirtschaftsinformatik der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.

Rezensionen

"Dirk Hoffmann liefert beim Hanser Verlag ein Lehrbuch aus, das Wissenslücken zu schließen sucht, ohne die Geduld des Lesenden zu strapazieren. [...] Das Werk unterscheidet sich angenehm von klassischen Formelsammlungen, weil der Autor auf den 432 Seiten Erklärungen unterbringt, die Personen mit eher 'fußgeherischem' mathematischen Verständnis beim Ergreifen und Anwendbarmachen der Konzepte behilflich sind." Tam Hanna, Javamagazin, August 2022


"Dirk Hoffmann liefert beim Hanser Verlag ein Lehrbuch aus, das Wissenslücken zu schließen sucht, ohne die Geduld des Lesenden zu strapazieren. [...] Das Werk unterscheidet sich angenehm von klassischen Formelsammlungen, weil der Autor auf den 432 Seiten Erklärungen unterbringt, die Personen mit eher 'fußgeherischem' mathematischen Verständnis beim Ergreifen und Anwendbarmachen der Konzepte behilflich sind." Tam Hanna, Javamagazin, August 2022


All books by this author Customers also viewed