19,99 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
19,99 € (PDF)

sofort lieferbar

Beschreibung
Decker Maschinenelemente
Diese Formelsammlung ist die perfekte Ergänzung zum Lehrbuchklassiker »Decker Maschinenelemente« und umfassend darauf abgestimmt. Sie enthält alle einschlägigen Berechnungsgleichungen für Maschinenelemente in kompakter Form. Damit ist sie für Studierende der Ingenieurwissenschaften an Meister- und Technikerschulen, Berufsakademien, Hochschulen und Universitäten gleichermaßen geeignet. Darüber hinaus richtet sie sich auch an Ingenieure und Techniker in Ausbildung und Beruf.

Anlehnend an das Lehrbuch gestaltet sich der Aufbau wie folgt:
- Nichtlösbare Verbindungen
- Lösbare Verbindungen
- Drehbewegungselemente
- Zahnräder
- Hülltriebe
- Führungselemente für Flüssigkeiten und Gase

Das Buch stellt es eine wertvolle Arbeitshilfe dar, die sich insbesondere zum Nachschlagen bei Klausuren, zum Lösen von Übungsaufgaben und zur Wissensauffrischung eignet. Die Systematik und die Formelnummerierungen stimmen vollständig mit dem Lehrbuch überein. Dies gilt auch für die Bezeichnung der zu berechnenden Größen. Ihre Bedeutung wird erläutert und die zweckmäßigen Maßeinheiten sowie Normen und andere Hinweise, die beim Berechnen beachtet werden sollten, sind angegeben. An zahlreichen Stellen wird auf Tabellen und Diagramme zur Bestimmung der erforderlichen Werte von Festigkeiten, Sicherheiten, Reibwerten, Normteilabmessungen usw. verwiesen. All diese für die Berechnungen benötigten Werte sind in »Decker Maschinenelemente – Tabellen und Diagramme« zu finden, die dem Lehrbuch beiliegen.

Die 9. Auflage berücksichtigt den aktuellen Stand der Technik und besticht durch ein neues Layout. Unter plus.hanser-fachbuch.de stehen über 100 Excel-Berechnungsprogramme und zahlreiche Videos als ergänzende Arbeitsmaterialien bereit. Hinzu kommen die Bayreuther Maschinenelemente-Programme (BayMP), welche die Auslegung wichtiger Maschinenelemente ermöglichen – sei es online, computergestützt auf verschiedenen wissenschaftlichen Taschenrechnern. Ein Zugang zur Berechnungssoftware MDESIGN Student rundet den Inhalt ab.

Die Einzeltitel von »Decker Maschinenelemente« in der Übersicht:

»Decker Maschinenelemente – Funktion, Gestaltung und Berechnung«, 21. Auflage (Buch-ISBN: 978-3-446-47230-3, E-Book-ISBN: 978-3-446-47339-3)
»Decker Maschinenelemente – Aufgaben«, 17. Auflage (Buch-ISBN: 978-3-446-47332-4, E-Book-ISBN: 978-3-446-47449-9)
»Decker Maschinenelemente – Formeln«, 9. Auflage (Buch-ISBN: 978-3-446-47331-7, E-Book-ISBN: 978-3-446-47450-5)
Decker Maschinenelemente
Diese Formelsammlung ist die perfekte Ergänzung zum Lehrbuchklassiker »Decker Maschinenelemente« und umfassend darauf abgestimmt. Sie enthält alle einschlägigen Berechnungsgleichungen für Maschinenelemente in kompakter Form. Damit ist sie für Studierende der Ingenieurwissenschaften an Meister- und Technikerschulen, Berufsakademien, Hochschulen und Universitäten gleichermaßen geeignet. Darüber hinaus richtet sie sich auch an Ingenieure und Techniker in Ausbildung und Beruf.

Anlehnend an das Lehrbuch gestaltet sich der Aufbau wie folgt:
- Nichtlösbare Verbindungen
- Lösbare Verbindungen
- Drehbewegungselemente
- Zahnräder
- Hülltriebe
- Führungselemente für Flüssigkeiten und Gase

Das Buch stellt es eine wertvolle Arbeitshilfe dar, die sich insbesondere zum Nachschlagen bei Klausuren, zum Lösen von Übungsaufgaben und zur Wissensauffrischung eignet. Die Systematik und die Formelnummerierungen stimmen vollständig mit dem Lehrbuch überein. Dies gilt auch für die Bezeichnung der zu berechnenden Größen. Ihre Bedeutung wird erläutert und die zweckmäßigen Maßeinheiten sowie Normen und andere Hinweise, die beim Berechnen beachtet werden sollten, sind angegeben. An zahlreichen Stellen wird auf Tabellen und Diagramme zur Bestimmung der erforderlichen Werte von Festigkeiten, Sicherheiten, Reibwerten, Normteilabmessungen usw. verwiesen. All diese für die Berechnungen benötigten Werte sind in »Decker Maschinenelemente – Tabellen und Diagramme« zu finden, die dem Lehrbuch beiliegen.

Die 9. Auflage berücksichtigt den aktuellen Stand der Technik und besticht durch ein neues Layout. Unter plus.hanser-fachbuch.de stehen über 100 Excel-Berechnungsprogramme und zahlreiche Videos als ergänzende Arbeitsmaterialien bereit. Hinzu kommen die Bayreuther Maschinenelemente-Programme (BayMP), welche die Auslegung wichtiger Maschinenelemente ermöglichen – sei es online, computergestützt auf verschiedenen wissenschaftlichen Taschenrechnern. Ein Zugang zur Berechnungssoftware MDESIGN Student rundet den Inhalt ab.

Die Einzeltitel von »Decker Maschinenelemente« in der Übersicht:

»Decker Maschinenelemente – Funktion, Gestaltung und Berechnung«, 21. Auflage (Buch-ISBN: 978-3-446-47230-3, E-Book-ISBN: 978-3-446-47339-3)
»Decker Maschinenelemente – Aufgaben«, 17. Auflage (Buch-ISBN: 978-3-446-47332-4, E-Book-ISBN: 978-3-446-47449-9)
»Decker Maschinenelemente – Formeln«, 9. Auflage (Buch-ISBN: 978-3-446-47331-7, E-Book-ISBN: 978-3-446-47450-5)
Kundenbewertungen für "Decker Maschinenelemente"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg ist ehemaliger Lehrstuhlinhaber und Ordinarius für Konstruktionslehre und CAD an der Universität Bayreuth.
Prof. Dr.-Ing. Frank Weidermann ist Professor für Konstruktion an der Hochschule Mittweida.
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Engelken war Professor für CAD/CAM-Technologien und Produktdatenmanagement an der Hochschule RheinMain.
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Reinhard Hackenschmidt war Akademischer Direktor am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD der Universität Bayreuth.
Dr.-Ing. Bettina Alber-Laukant ist Akademische Oberrätin am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD der Universität Bayreuth.
Prof. Dr.-Ing. Stephan Tremmel ist Inhaber des Lehrstuhls für Konstruktionslehre und CAD an der Universität Bayreuth.

Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg ist ehemaliger Lehrstuhlinhaber und Ordinarius für Konstruktionslehre und CAD an der Universität Bayreuth.
Prof. Dr.-Ing. Frank Weidermann ist Professor für Konstruktion an der Hochschule Mittweida.
Prof. Dr.-Ing. Gerhard Engelken war Professor für CAD/CAM-Technologien und Produktdatenmanagement an der Hochschule RheinMain.
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Reinhard Hackenschmidt war Akademischer Direktor am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD der Universität Bayreuth.
Dr.-Ing. Bettina Alber-Laukant ist Akademische Oberrätin am Lehrstuhl für Konstruktionslehre und CAD der Universität Bayreuth.
Prof. Dr.-Ing. Stephan Tremmel ist Inhaber des Lehrstuhls für Konstruktionslehre und CAD an der Universität Bayreuth.

Rezensionen

"Diese 216-seitige Formelsammlung ergänzt das Lehrbuch "Decker Maschinenelemente". Sie enthält Berechnungsgleichungen für Maschinenelemente in kompakter Form. [...] Die 9. Auflage berücksichtigt den Stand der Technik und besticht durch ein neues Layout. Das Werk ist für Studierende der Ingenieurwissenschaften sowie für Ingenieure und Techniker geeignet." ep Elektropraktiker, Februar 2024


"Diese 216-seitige Formelsammlung ergänzt das Lehrbuch "Decker Maschinenelemente". Sie enthält Berechnungsgleichungen für Maschinenelemente in kompakter Form. [...] Die 9. Auflage berücksichtigt den Stand der Technik und besticht durch ein neues Layout. Das Werk ist für Studierende der Ingenieurwissenschaften sowie für Ingenieure und Techniker geeignet." ep Elektropraktiker, Februar 2024


Weitere Titel des Autors Auch oft angesehen
Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik