Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Systeme

99,99 € (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
76,99 € (PDF)

sofort lieferbar

Beschreibung
Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Systeme
Technische Systeme müssen so gestaltet sein, dass sie zuverlässig und sicher sind. Möglicherweise noch vorhandene Gefährdungen müssen auf ein vertretbares, akzeptiertes Maß minimiert sein. Dieses Buch behandelt die etablierten Methoden der Zuverlässigkeit- und Sicherheitsplanung sowie deren Prüfung, Messung und Bewertung im Kontext entsprechender Zuverlässigkeits- und Sicherheitskenngrößen für technische Systeme. Es richtet sich an Mitarbeiter:innen aus den Bereichen Geschäftsführung, Projekt- und Qualitätsmanagement, Entwicklung, Produktion sowie Monitoring, die mit der Aufgabe betraut sind, Zuverlässigkeit und Sicherheit in ein System zu implementieren und diese zu gewährleisten. Darüber hinaus eignet es sich auch für Studierende technischer und wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen.

Das Buch deckt folgende Themen ab:
- Normative Anforderungen in der Sicherheits- und Zuverlässigkeitstechnik
- Zuverlässigkeit bei Haftungs- und Gewährleistungsfragen
- Zuverlässigkeit und funktionale Sicherheit im Produktentwicklungsprozess
- Grundlagen der Zuverlässigkeits- und Sicherheitsanalyse: Wahrscheinlichkeitsrechnung, Verteilungsfunktionen, Ausfallratenmodelle
- Methoden der Zuverlässigkeits- und Sicherheitstechnik: Zuverlässigkeitsanalyse einfacher Systemstrukturen, Boolesche&Markovsche Modellbildung, Fuzzy-Logik, stochastische Prozesse, Monte-Carlo-Simulation, Graphentheorie, neuronale Netze
- Zuverlässigkeitsprüfung und -bewertung: Stichprobenverteilung, statistische Schätzung von Parametern, Bestimmung des Verteilungstyps, Test- und Prüfplanung, Felddatenanalyse

Anhand zahlreicher Beispiele wird die praktische Umsetzung der theoretischen Gesetzmäßigkeiten demonstriert. Ein Anhang, der unter anderem eine Übersicht der relevanten Standards für die Bereiche Safety, Security und Reliability umfasst, rundet den Inhalt ab.
Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Systeme
Technische Systeme müssen so gestaltet sein, dass sie zuverlässig und sicher sind. Möglicherweise noch vorhandene Gefährdungen müssen auf ein vertretbares, akzeptiertes Maß minimiert sein. Dieses Buch behandelt die etablierten Methoden der Zuverlässigkeit- und Sicherheitsplanung sowie deren Prüfung, Messung und Bewertung im Kontext entsprechender Zuverlässigkeits- und Sicherheitskenngrößen für technische Systeme. Es richtet sich an Mitarbeiter:innen aus den Bereichen Geschäftsführung, Projekt- und Qualitätsmanagement, Entwicklung, Produktion sowie Monitoring, die mit der Aufgabe betraut sind, Zuverlässigkeit und Sicherheit in ein System zu implementieren und diese zu gewährleisten. Darüber hinaus eignet es sich auch für Studierende technischer und wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen.

Das Buch deckt folgende Themen ab:
- Normative Anforderungen in der Sicherheits- und Zuverlässigkeitstechnik
- Zuverlässigkeit bei Haftungs- und Gewährleistungsfragen
- Zuverlässigkeit und funktionale Sicherheit im Produktentwicklungsprozess
- Grundlagen der Zuverlässigkeits- und Sicherheitsanalyse: Wahrscheinlichkeitsrechnung, Verteilungsfunktionen, Ausfallratenmodelle
- Methoden der Zuverlässigkeits- und Sicherheitstechnik: Zuverlässigkeitsanalyse einfacher Systemstrukturen, Boolesche&Markovsche Modellbildung, Fuzzy-Logik, stochastische Prozesse, Monte-Carlo-Simulation, Graphentheorie, neuronale Netze
- Zuverlässigkeitsprüfung und -bewertung: Stichprobenverteilung, statistische Schätzung von Parametern, Bestimmung des Verteilungstyps, Test- und Prüfplanung, Felddatenanalyse

Anhand zahlreicher Beispiele wird die praktische Umsetzung der theoretischen Gesetzmäßigkeiten demonstriert. Ein Anhang, der unter anderem eine Übersicht der relevanten Standards für die Bereiche Safety, Security und Reliability umfasst, rundet den Inhalt ab.
Kundenbewertungen für "Sicherheit und Zuverlässigkeit technischer Systeme"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Autor(en)

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Arno Meyna, ist Emeritus für „Sicherheitstheorie und Verkehrstechnik“ an der Bergischen Universität Wuppertal. Zudem ist er Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.
Dr.-Ing. Dirk Althaus ist Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.
Prof. Dr.-Ing. Andreas Braasch ist am Institut Naturwissenschaften der Hochschule Ruhr West tätig. Zudem ist er Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.
Dr.-Ing. Fabian Plinke ist Handlungsbevollmächtigter des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Niederlassung Hamburg.
Dr.-Ing. Marco Schlummer ist Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Arno Meyna, ist Emeritus für „Sicherheitstheorie und Verkehrstechnik“ an der Bergischen Universität Wuppertal. Zudem ist er Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.
Dr.-Ing. Dirk Althaus ist Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.
Prof. Dr.-Ing. Andreas Braasch ist am Institut Naturwissenschaften der Hochschule Ruhr West tätig. Zudem ist er Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.
Dr.-Ing. Fabian Plinke ist Handlungsbevollmächtigter des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Niederlassung Hamburg.
Dr.-Ing. Marco Schlummer ist Geschäftsführer des Instituts für Qualitäts- und Zuverlässigkeitsmanagement GmbH (IQZ), Wuppertal.

Rezensionen

"Technische Systeme müssen zuverlässig und sicher sein. Möglicherweise noch vorhandene Gefährdungen müssen auf ein vertretbares Maß minimiert sein. Das Buch behandelt die etablierten Methoden der Zuverlässigkeit- und Sicherheitsplanung sowie deren Prüfung, Messung und Bewertung im Kontext [...]" QZ Qualität zu Zuverlässigkeit, Oktober 2023


"Technische Systeme müssen zuverlässig und sicher sein. Möglicherweise noch vorhandene Gefährdungen müssen auf ein vertretbares Maß minimiert sein. Das Buch behandelt die etablierten Methoden der Zuverlässigkeit- und Sicherheitsplanung sowie deren Prüfung, Messung und Bewertung im Kontext [...]" QZ Qualität zu Zuverlässigkeit, Oktober 2023


Cover Downloads

Die Coverdateien dürfen Sie zur Bewerbung des Buches honorarfrei verwenden.

3D Cover

2D Cover

Die Coverdateien dürfen Sie zur Bewerbung des Buches honorarfrei verwenden.

3D Cover

2D Cover

Newsletter

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles & Angebote
im monatlichen IT-Newsletter.

Hanser Youtube Channel

Autoreninterviews,
Messebesuche, Buchvorstellungen,
Events
und vieles mehr.

Hanser Podcast

Wissen für die Ohren

Themen aus Wirtschaft,
Management und Technik