Handbuch Fabrikplanung

Konzept, Gestaltung und Umsetzung wandlungsfähiger Produktionsstätten

€179,99 (PDF)

ready to ship

Beschreibung
Handbuch Fabrikplanung
Dieses Handbuch stellt einen methodisch fundierten und praxiserprobten Ansatz zur Gestaltung wandlungsfähiger Produktionsstätten vor, die in einem strategischen Verbund zur reaktionsschnellen Versorgung globaler Märkte agieren.

Im Grundlagenteil werden die Veränderungstreiber der Produktion und die daraus resultierenden neuen Anforderungen mit dem Schwerpunkt einer angemessenen Wandlungsfähigkeit entwickelt.
Im zweiten Teil geht es um die konkrete Gestaltung der Produktionseinrichtungen und Räume. Dabei werden die Fabrikebenen Arbeitsplatz, Arbeitsbereich, Gebäude und Standort unter funktionalen, organisatorischen, architektonischen und strategischen Aspekten behandelt.

Der dritte Teil ist der Planungssystematik gewidmet, die auf einem synergetischen Zusammenspiel von Prozess- und Raumplanung basiert. Das begleitende Projektmanagement in der Planungs- und Realisierungsphase sowie das Facility Management zur effektiven Nutzung der Fabrik schließen das Buch ab.

- Prägnanter Überblick über Produktionstechnik, -logistik und Fabrikgebäude mit ihrer technischen Ausrüstung aus Sicht des Fabrikplaners
- Darstellung der Wandlungsfähigkeit und Anwendung von Wandlungsbefähigern
- Berücksichtigung von Nachhaltigkeit, demographischem Wandel und Umweltzertifizierung
- Praxisnaher Leitfaden der Fabrikplanung von der Zielsetzung bis zum Hochlauf mit Checklisten und Hilfstabellen
- Ganzheitliches Projektmanagement durch Berücksichtigung fachlicher, organisatorischer und atmosphärischer Aspekte
- Beispiele wandlungsfähiger und kommunikationsförderlicher Fabriken
Handbuch Fabrikplanung
Dieses Handbuch stellt einen methodisch fundierten und praxiserprobten Ansatz zur Gestaltung wandlungsfähiger Produktionsstätten vor, die in einem strategischen Verbund zur reaktionsschnellen Versorgung globaler Märkte agieren.

Im Grundlagenteil werden die Veränderungstreiber der Produktion und die daraus resultierenden neuen Anforderungen mit dem Schwerpunkt einer angemessenen Wandlungsfähigkeit entwickelt.
Im zweiten Teil geht es um die konkrete Gestaltung der Produktionseinrichtungen und Räume. Dabei werden die Fabrikebenen Arbeitsplatz, Arbeitsbereich, Gebäude und Standort unter funktionalen, organisatorischen, architektonischen und strategischen Aspekten behandelt.

Der dritte Teil ist der Planungssystematik gewidmet, die auf einem synergetischen Zusammenspiel von Prozess- und Raumplanung basiert. Das begleitende Projektmanagement in der Planungs- und Realisierungsphase sowie das Facility Management zur effektiven Nutzung der Fabrik schließen das Buch ab.

- Prägnanter Überblick über Produktionstechnik, -logistik und Fabrikgebäude mit ihrer technischen Ausrüstung aus Sicht des Fabrikplaners
- Darstellung der Wandlungsfähigkeit und Anwendung von Wandlungsbefähigern
- Berücksichtigung von Nachhaltigkeit, demographischem Wandel und Umweltzertifizierung
- Praxisnaher Leitfaden der Fabrikplanung von der Zielsetzung bis zum Hochlauf mit Checklisten und Hilfstabellen
- Ganzheitliches Projektmanagement durch Berücksichtigung fachlicher, organisatorischer und atmosphärischer Aspekte
- Beispiele wandlungsfähiger und kommunikationsförderlicher Fabriken
Customer evaluation for "Handbuch Fabrikplanung"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. sc. h.c. ETH Hans-Peter Wiendahl (verstorben 2019) war 23 Jahre lang Leiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover.
Sen. Prof. Dipl.-Ing. Architekt Jürgen Reichardt war bis 2021 Professor im Fachbereich Baukonstruktion und Industriebau an der Muenster School of Architecture (MSA) der FH Münster. Seit 2021 ist er für die Entwicklung des PhD-Programms mit dem Schwerpunkt „Climate Responsive Environments“ zuständig. Darüber hinaus ist er Partner der RMA Reichardt – Maas – Assoziierte Architekten GmbH&Co. KG in Essen.
Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Nyhuis ist geschäftsführender Leiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover sowie geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Integrierte Produktion Hannover gGmbH (IPH).

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. mult. Dr. sc. h.c. ETH Hans-Peter Wiendahl (verstorben 2019) war 23 Jahre lang Leiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover.
Sen. Prof. Dipl.-Ing. Architekt Jürgen Reichardt war bis 2021 Professor im Fachbereich Baukonstruktion und Industriebau an der Muenster School of Architecture (MSA) der FH Münster. Seit 2021 ist er für die Entwicklung des PhD-Programms mit dem Schwerpunkt „Climate Responsive Environments“ zuständig. Darüber hinaus ist er Partner der RMA Reichardt – Maas – Assoziierte Architekten GmbH&Co. KG in Essen.
Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Nyhuis ist geschäftsführender Leiter des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover sowie geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Integrierte Produktion Hannover gGmbH (IPH).

All books by this author Customers also viewed
Customers also viewed