Repetitorium Gewöhnliche Differentialgleichungen

€16,99 (PDF)

ready to ship

€16,99 (PDF)
sofort lieferbar
Beschreibung
Repetitorium Gewöhnliche Differentialgleichungen
Die ersten 120 Seiten dieses bewärten Repetitoriums leisten eine Wiederholung der wichtigsten Grundlagen, Sätze und Methoden; viele "Kochrezepte" und über 50 Beispiele verdeutlichen den Lernstoff.

280 Aufgaben mit Lösungen füllen die restlichen 180 Seiten, darunter viele Beispiele aus Anwendungen.

Aus dem Inhalt:
Existenz- und Eindeutigkeitssätze
Explizite Gleichungen 1. Ordnung
Implizite Gleichungen 1. Ordnung
Differenzialgleichungen und Systeme höherer Ordnung
Lineare Gleichungen und Systeme
Laplace-Transformation
Stabilität
Rand- und Eigenwertprobleme
Näherungsverfahren
Aufgaben zu Differenzialgleichungen 1. Ordnung
Aufgaben zu Höherer Ordnung
Aufgaben zu Linearen Problemen
Repetitorium Gewöhnliche Differentialgleichungen
Die ersten 120 Seiten dieses bewärten Repetitoriums leisten eine Wiederholung der wichtigsten Grundlagen, Sätze und Methoden; viele "Kochrezepte" und über 50 Beispiele verdeutlichen den Lernstoff.

280 Aufgaben mit Lösungen füllen die restlichen 180 Seiten, darunter viele Beispiele aus Anwendungen.

Aus dem Inhalt:
Existenz- und Eindeutigkeitssätze
Explizite Gleichungen 1. Ordnung
Implizite Gleichungen 1. Ordnung
Differenzialgleichungen und Systeme höherer Ordnung
Lineare Gleichungen und Systeme
Laplace-Transformation
Stabilität
Rand- und Eigenwertprobleme
Näherungsverfahren
Aufgaben zu Differenzialgleichungen 1. Ordnung
Aufgaben zu Höherer Ordnung
Aufgaben zu Linearen Problemen
Customer evaluation for "Repetitorium Gewöhnliche Differentialgleichungen"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Dr. Steffen Timmann arbeitete an der Universität Hannover in der Fakultät für Mathematik und Physik und unterrichtete im Bereich Analysis. Sein Forschungsschwerpunkt war Funktionentheorie.

Dr. Steffen Timmann arbeitete an der Universität Hannover in der Fakultät für Mathematik und Physik und unterrichtete im Bereich Analysis. Sein Forschungsschwerpunkt war Funktionentheorie.