Nachrichten-Übertragungstechnik

Eine Einführung für die Informations-, Kommunikations- und Medientechnik

€49,99 (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
€49,99 (PDF)

ready to ship

  • 978-3-446-47584-7
  • 8., vollständig überarbeitete Auflage, 07/2024
    520 Pages, Flexibler Einband
Beschreibung
Nachrichten-Übertragungstechnik
Die Aspekte der modernen Telekommunikationstechnik verständlich und übersichtlich

Die Informations-, Kommunikations- und Medientechnik hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Es handelt sich dabei um eine konsequente Evolution bei den Verfahren, den Technologien, der Frequenznutzung und dem Software-Einsatz. Daraus resultieren höherwertige kennzeichnende Merkmale für die meisten Systeme und Anwendungen.
Inzwischen ist auch der Übergang von der analogen in die digitale Welt fast vollständig abgeschlossen, was eine erhebliche Steigerung der Leistungsfähigkeit für die Nachrichten-Übertragungstechnik bedeutet. Deshalb lässt sich eine große Zahl neuer Dienste realisieren. Das gilt für alle Übertragungsmedien.

In dieser 8. Auflage wurde das bewährte Lehrbuch inhaltlich neu strukturiert und gestrafft, jedoch um die aktuellen Entwicklungen in allen Bereichen erweitert. Damit sind Nutzer:innen des Buches „up to date“ hinsichtlich des fachlichen Wissensstandes.

Die einzelnen Themen der Nachrichten-Übertragungstechnik werden aus physikalischer und mathematischer Sicht betrachtet. Dabei stehen an erster Stelle die Begriffsbestimmungen und die Erklärungen von Funktionen, aber ebenso die technischen Spezifikationen. Tabellen und Bilder bieten zudem relevante Übersichten, um auf einfache Weise Zusammenhänge erkennen und Vergleiche anstellen zu können.
Das bewährte Lehrbuchkonzept bringt das fachliche Wissen der Leser:innen auf den neuesten Stand und ist zum Lernen und Nachschlagen bestens geeignet.

Auf plus.hanser-fachbuch.de finden Sie zu diesem Titel umfangreiche Aufgaben und Lösungen thematisch nach Buchteilen geordnet.
Nachrichten-Übertragungstechnik
Die Aspekte der modernen Telekommunikationstechnik verständlich und übersichtlich

Die Informations-, Kommunikations- und Medientechnik hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Es handelt sich dabei um eine konsequente Evolution bei den Verfahren, den Technologien, der Frequenznutzung und dem Software-Einsatz. Daraus resultieren höherwertige kennzeichnende Merkmale für die meisten Systeme und Anwendungen.
Inzwischen ist auch der Übergang von der analogen in die digitale Welt fast vollständig abgeschlossen, was eine erhebliche Steigerung der Leistungsfähigkeit für die Nachrichten-Übertragungstechnik bedeutet. Deshalb lässt sich eine große Zahl neuer Dienste realisieren. Das gilt für alle Übertragungsmedien.

In dieser 8. Auflage wurde das bewährte Lehrbuch inhaltlich neu strukturiert und gestrafft, jedoch um die aktuellen Entwicklungen in allen Bereichen erweitert. Damit sind Nutzer:innen des Buches „up to date“ hinsichtlich des fachlichen Wissensstandes.

Die einzelnen Themen der Nachrichten-Übertragungstechnik werden aus physikalischer und mathematischer Sicht betrachtet. Dabei stehen an erster Stelle die Begriffsbestimmungen und die Erklärungen von Funktionen, aber ebenso die technischen Spezifikationen. Tabellen und Bilder bieten zudem relevante Übersichten, um auf einfache Weise Zusammenhänge erkennen und Vergleiche anstellen zu können.
Das bewährte Lehrbuchkonzept bringt das fachliche Wissen der Leser:innen auf den neuesten Stand und ist zum Lernen und Nachschlagen bestens geeignet.

Auf plus.hanser-fachbuch.de finden Sie zu diesem Titel umfangreiche Aufgaben und Lösungen thematisch nach Buchteilen geordnet.
Customer evaluation for "Nachrichten-Übertragungstechnik"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Ulrich Freyer war technischer Leiter bei der Landesanstalt für Medien in Düsseldorf. Er ist Analyst für Medientechnik, hält Lehrveranstaltungen zum Thema und ist Autor zahlreicher Fachbücher.

Ulrich Freyer war technischer Leiter bei der Landesanstalt für Medien in Düsseldorf. Er ist Analyst für Medientechnik, hält Lehrveranstaltungen zum Thema und ist Autor zahlreicher Fachbücher.