Betrieblicher Infektionsschutz

Bewährte Praxis in Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

€29,99 (PDF)

ready to ship

€29,99 (ePub)

ready to ship

€29,99 (PDF)
sofort lieferbar
€29,99 (ePub)
sofort lieferbar
Beschreibung
Betrieblicher Infektionsschutz
Die Vermeidung von Covid-19-Erkrankungen in den Unternehmen gehört zu den originären Aufgaben des Arbeitsschutzes. Dessen Erfolg hat gleichzeitig Einfluss auf die gesellschaftlichen Anstrengungen zur Unterbrechung der Infektionsketten. Schließlich geht es darum, die Mitarbeitenden vor Erkrankungen durch das Virus zu schützen und gleichzeitig mögliche Infektionsrisiken für die Bevölkerung zu reduzieren. Für die Sicherheitsexperten gehören daher der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard vom April 2020 und die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel vom August 2020 zu den wichtigsten sicherheitstechnischen Regelungen. Ergänzt durch die branchenbezogenen Handlungsanleitungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger liefern sie einen Orientierungsrahmen für betriebliche Schutzziele. Die Unternehmen haben diese abhängig von den jeweiligen Risiken durch unterschiedliche Maßnahmen realisiert und dabei zwischenzeitlich Erfahrungen im Hinblick auf Wirkung und Nutzen sammeln können.

Dieses Buch gibt Ihnen einen branchenübergreifenden Überblick über den derzeitigen Stand des Arbeitsschutzes:
- es stellt vielfältige unternehmerische Aktivitäten zur Reduzierung der Infektionsrisiken dar
- „good-practice“-Beispiele können für zukünftige Pandemieplanungen herangezogen werden
- es bietet eine Grundlage für die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen zur Bewältigung der Pandemien
- regelsetzende Instanzen und Behörden erhalten einen Orientierungsrahmen zur Konkretisierung der Maßnahmen

Die betrieblichen Beispiele gehen auf eine Veranstaltungsreihe zurück, die von Mai 2020 bis Februar 2021 unter dem Titel „Arbeitsschutz in Corona-Zeiten“ durch die Handelskammer Bremen unter fachlicher Begleitung des Autors durchgeführt wurde.
Betrieblicher Infektionsschutz
Die Vermeidung von Covid-19-Erkrankungen in den Unternehmen gehört zu den originären Aufgaben des Arbeitsschutzes. Dessen Erfolg hat gleichzeitig Einfluss auf die gesellschaftlichen Anstrengungen zur Unterbrechung der Infektionsketten. Schließlich geht es darum, die Mitarbeitenden vor Erkrankungen durch das Virus zu schützen und gleichzeitig mögliche Infektionsrisiken für die Bevölkerung zu reduzieren. Für die Sicherheitsexperten gehören daher der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard vom April 2020 und die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel vom August 2020 zu den wichtigsten sicherheitstechnischen Regelungen. Ergänzt durch die branchenbezogenen Handlungsanleitungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger liefern sie einen Orientierungsrahmen für betriebliche Schutzziele. Die Unternehmen haben diese abhängig von den jeweiligen Risiken durch unterschiedliche Maßnahmen realisiert und dabei zwischenzeitlich Erfahrungen im Hinblick auf Wirkung und Nutzen sammeln können.

Dieses Buch gibt Ihnen einen branchenübergreifenden Überblick über den derzeitigen Stand des Arbeitsschutzes:
- es stellt vielfältige unternehmerische Aktivitäten zur Reduzierung der Infektionsrisiken dar
- „good-practice“-Beispiele können für zukünftige Pandemieplanungen herangezogen werden
- es bietet eine Grundlage für die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen zur Bewältigung der Pandemien
- regelsetzende Instanzen und Behörden erhalten einen Orientierungsrahmen zur Konkretisierung der Maßnahmen

Die betrieblichen Beispiele gehen auf eine Veranstaltungsreihe zurück, die von Mai 2020 bis Februar 2021 unter dem Titel „Arbeitsschutz in Corona-Zeiten“ durch die Handelskammer Bremen unter fachlicher Begleitung des Autors durchgeführt wurde.
Customer evaluation for "Betrieblicher Infektionsschutz"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Prof. Dr.-Ing. Uwe Arens ist seit 2014 als Hochschullehrer an der Hochschule Bremerhaven tätig. Dort beschäftigt er sich in Lehre und Forschung mit dem Thema „Sicherheit in der Logistik“. Hierzu gehört das Sicherheitsmanagement, die Gefahrstoff- und Gefahrgut-Logistik sowie die Transporttechnik.

Prof. Dr.-Ing. Uwe Arens ist seit 2014 als Hochschullehrer an der Hochschule Bremerhaven tätig. Dort beschäftigt er sich in Lehre und Forschung mit dem Thema „Sicherheit in der Logistik“. Hierzu gehört das Sicherheitsmanagement, die Gefahrstoff- und Gefahrgut-Logistik sowie die Transporttechnik.

Customers also viewed