FMEA – Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse nach AIAG und VDA

Beschreibung
FMEA – Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse nach AIAG und VDA
Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine etablierte Methode zur vorbeugenden Qualitätssicherung. Mögliche Fehler eines Systems, eines Produktes oder eines Prozesses werden bereits während der Entwicklungsphase analysiert und Wahrscheinlichkeit und Ausmaß eventueller Folgen abgeschätzt.
Dieser Pocket Power-Band stellt die Methode praxisorientiert vor und gibt eine konkrete Anleitung zur Umsetzung.

Highlights
- Fehlerursachen frühzeitig erkennen und Fehler vermeiden
- Mit Schritt-für-Schritt-Anleitung
- Kompakte, anschauliche Darstellung
- Berücksichtigt den aktuellen FMEA-Standard von AIAG und VDA
FMEA – Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse nach AIAG und VDA
Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine etablierte Methode zur vorbeugenden Qualitätssicherung. Mögliche Fehler eines Systems, eines Produktes oder eines Prozesses werden bereits während der Entwicklungsphase analysiert und Wahrscheinlichkeit und Ausmaß eventueller Folgen abgeschätzt.
Dieser Pocket Power-Band stellt die Methode praxisorientiert vor und gibt eine konkrete Anleitung zur Umsetzung.

Highlights
- Fehlerursachen frühzeitig erkennen und Fehler vermeiden
- Mit Schritt-für-Schritt-Anleitung
- Kompakte, anschauliche Darstellung
- Berücksichtigt den aktuellen FMEA-Standard von AIAG und VDA
Customer evaluation for "FMEA – Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse nach AIAG und VDA"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Dipl.-Ing. Hans-Joachim Pfeufer ist Auditor beim VDA-QMC tätig und Trainer zu System- und Prozessaudits, Core Tools und weiteren Qualitätsmethoden. Vorher war er bei der BMW AG, München, in der Entwicklung Antrieb und der Unternehmensqualität beschäftigt und war unter anderem VDA-Arbeitskreisleiter zur FMEA und Besondere Merkmale.

Dipl.-Ing. Hans-Joachim Pfeufer ist Auditor beim VDA-QMC tätig und Trainer zu System- und Prozessaudits, Core Tools und weiteren Qualitätsmethoden. Vorher war er bei der BMW AG, München, in der Entwicklung Antrieb und der Unternehmensqualität beschäftigt und war unter anderem VDA-Arbeitskreisleiter zur FMEA und Besondere Merkmale.