Patientensicherheit gewährleisten

Der Wegweiser für Prävention und Verbesserung

Beschreibung
Patientensicherheit gewährleisten
Damit Patientensicherheit nicht nur ein Schlagwort ist, sondern gelebte Realität wird!

Die Sicherheit von Patienten muss oberstes Prinzip jeglicher medizinischen Einrichtung sein! Behandlungsabläufe werden jedoch immer komplexer, überfüllte Ambulanzen führen zu Hektik und Stress oder bekanntes Wissen wird nicht angewendet. Diese und noch viele andere Gründe können die Patientensicherheit gefährden.

In diesem Werk werden die Top-Risiken im Gesundheitswesen vorgestellt und konkrete Hinweise zu deren bestmöglichen Vermeidung gegeben. Es werden u. a. folgende Fragen beantwortet: Welche Instrumente und Maßnahmen können angewendet werden, um die Patientensicherheit zu fördern? Wie kann man die Patientensicherheit nachhaltig verändern? Wie misst man Patientensicherheit? Was muss eine Organisation unternehmen, damit die Patientensicherheit entsprechend gefördert wird? Was können die Mitarbeiter im Gesundheitswesen beitragen, um die Patientensicherheit zu unterstützen? Was muss getan werden, damit bereits die Studierenden mit diesem Thema konfrontiert werden? Welchen Beitrag können Patienten und deren Angehörige leisten, um ihre eigene Sicherheit zu erhöhen?

Patientensicherheit auf die Spur bringen:
- Patientensicherheit verbessern und kontinuierlich weiterentwickeln
- Konkrete, direkt in die Praxis umsetzbare Maßnahmen
- Mit vielen praktischen Tipps und Beispielen
Patientensicherheit gewährleisten
Damit Patientensicherheit nicht nur ein Schlagwort ist, sondern gelebte Realität wird!

Die Sicherheit von Patienten muss oberstes Prinzip jeglicher medizinischen Einrichtung sein! Behandlungsabläufe werden jedoch immer komplexer, überfüllte Ambulanzen führen zu Hektik und Stress oder bekanntes Wissen wird nicht angewendet. Diese und noch viele andere Gründe können die Patientensicherheit gefährden.

In diesem Werk werden die Top-Risiken im Gesundheitswesen vorgestellt und konkrete Hinweise zu deren bestmöglichen Vermeidung gegeben. Es werden u. a. folgende Fragen beantwortet: Welche Instrumente und Maßnahmen können angewendet werden, um die Patientensicherheit zu fördern? Wie kann man die Patientensicherheit nachhaltig verändern? Wie misst man Patientensicherheit? Was muss eine Organisation unternehmen, damit die Patientensicherheit entsprechend gefördert wird? Was können die Mitarbeiter im Gesundheitswesen beitragen, um die Patientensicherheit zu unterstützen? Was muss getan werden, damit bereits die Studierenden mit diesem Thema konfrontiert werden? Welchen Beitrag können Patienten und deren Angehörige leisten, um ihre eigene Sicherheit zu erhöhen?

Patientensicherheit auf die Spur bringen:
- Patientensicherheit verbessern und kontinuierlich weiterentwickeln
- Konkrete, direkt in die Praxis umsetzbare Maßnahmen
- Mit vielen praktischen Tipps und Beispielen
Customer evaluation for "Patientensicherheit gewährleisten"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Priv.-Doz. Mag. Dr. Gerald Sendlhofer ist u.a. Präsident der Österreichischen Fachgesellschaft für Qualität und Sicherheit im Gesundheitswesen (ASQS), Leiter der Stabsstelle Qualitäts- und Risikomanagement am LKH-Universitätsklinikum Graz, Mitarbeiter der Research Unit for Safety in Health, c/o Klinische Abteilung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, der Univ. Klinik für Chirurgie an der Medizinischen Universität Graz, Lehrender im Bereich Patientensicherheit, und erhielt u.a. 2016 die Auszeichnungen „Österreichischer Qualitätschampion 2015“ (Quality Austria) sowie den „European Quality Leader Award 2015“ (European Organization for Quality – EOQ).

Priv.-Doz. Mag. Dr. Gerald Sendlhofer ist u.a. Präsident der Österreichischen Fachgesellschaft für Qualität und Sicherheit im Gesundheitswesen (ASQS), Leiter der Stabsstelle Qualitäts- und Risikomanagement am LKH-Universitätsklinikum Graz, Mitarbeiter der Research Unit for Safety in Health, c/o Klinische Abteilung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, der Univ. Klinik für Chirurgie an der Medizinischen Universität Graz, Lehrender im Bereich Patientensicherheit, und erhielt u.a. 2016 die Auszeichnungen „Österreichischer Qualitätschampion 2015“ (Quality Austria) sowie den „European Quality Leader Award 2015“ (European Organization for Quality – EOQ).