Agile Produktentwicklung

Schneller zur Innovation – erfolgreicher am Markt

€49,00 (Print)

inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar
€49,99 (PDF)

ready to ship

€49,99 (ePub)

ready to ship

  • 978-3-446-45813-0
  • 2., überarbeitete Auflage, 10/2018
    365 Pages, fester Einband
  • E-Book Inside
Beschreibung
Agile Produktentwicklung
Seien Sie agil, wenn Sie Ihre Kunden behalten wollen

Die agile Produktentwicklung ist inzwischen mehr als nur Best Practice, sie entwickelt sich zu einer Überlebensstrategie für Unternehmen. Immer kürzere Zyklen, weltweit verteilte Teams und steigende Komplexität fordern innovativere Entwicklungsprozesse. Hier helfen agile Methoden mit weniger Regeln, iterativem Vorgehen und weniger bürokratischem Aufwand.

Wie es funktioniert steht im Buch:
- Lernen Sie die Methode kennen: die Rollen, die dazugehörenden Rituale und die Einführung im Unternehmen
- Erzielen Sie schnelle, transparente Ergebnisse mit Hilfe eines Agile Coaches
- Führen Sie agile Sprint-Rhythmen ein: klare Ziele, eindeutige Verpflichtungen, Freiräume für die Umsetzung und den gelungenen Abschluss
- Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer: Führungskräfte von neun Top-Unternehmen beschreiben ihr Verständnis von Agile und die Umsetzung im eigenen Haus, die Ausgangssituation, Teamdynamik und bleibende Veränderungen.

Agil arbeitende Teams spüren ihren Arbeitsfortschritt, in kurzen Sprintzyklen verbessern sie sich ständig. Sie geben sich gegenseitig Anerkennung, die Atmosphäre wird positiver. Alle Beteiligten bewegen sich Stück für Stück auf einer sich selbst beflügelnden Erfolgsspirale, für mehr wirtschaftlichen Erfolg und zufriedene Kunden. Lassen auch Sie sich hier inspirieren.

In der 2. Auflage haben die Autoren einige Ergänzungen und Aktualisierungen vorgenommen.
Agile Produktentwicklung
Seien Sie agil, wenn Sie Ihre Kunden behalten wollen

Die agile Produktentwicklung ist inzwischen mehr als nur Best Practice, sie entwickelt sich zu einer Überlebensstrategie für Unternehmen. Immer kürzere Zyklen, weltweit verteilte Teams und steigende Komplexität fordern innovativere Entwicklungsprozesse. Hier helfen agile Methoden mit weniger Regeln, iterativem Vorgehen und weniger bürokratischem Aufwand.

Wie es funktioniert steht im Buch:
- Lernen Sie die Methode kennen: die Rollen, die dazugehörenden Rituale und die Einführung im Unternehmen
- Erzielen Sie schnelle, transparente Ergebnisse mit Hilfe eines Agile Coaches
- Führen Sie agile Sprint-Rhythmen ein: klare Ziele, eindeutige Verpflichtungen, Freiräume für die Umsetzung und den gelungenen Abschluss
- Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer: Führungskräfte von neun Top-Unternehmen beschreiben ihr Verständnis von Agile und die Umsetzung im eigenen Haus, die Ausgangssituation, Teamdynamik und bleibende Veränderungen.

Agil arbeitende Teams spüren ihren Arbeitsfortschritt, in kurzen Sprintzyklen verbessern sie sich ständig. Sie geben sich gegenseitig Anerkennung, die Atmosphäre wird positiver. Alle Beteiligten bewegen sich Stück für Stück auf einer sich selbst beflügelnden Erfolgsspirale, für mehr wirtschaftlichen Erfolg und zufriedene Kunden. Lassen auch Sie sich hier inspirieren.

In der 2. Auflage haben die Autoren einige Ergänzungen und Aktualisierungen vorgenommen.
Customer evaluation for "Agile Produktentwicklung"
(Geprüfte Bewertung)
11 Jan 2023

Das Buch zeigt überzeugend, dass agiles Projektmanagement auch in der mechatronischen Produktentwicklung sinnvoll und gewinnbringend angewendet werden.

Agiles Projektmanagement stammt, wie viele wissen, aus der Softwareentwicklung. Da erscheint eine Übertragung in den Bereich der mechatronischen Produktentwicklung nicht sofort sinnvoll. Die Autoren liefern zunächst keine umfassende Einführung in agiles Denken. Daher hilft es, wenn man einige Grundgedanken des agilen Vorgehens bereits kennt. Dann wird aus mehreren Perspektiven gezeigt, dass agile Produktentwicklung auch in der Mechatronik sinnvoll und gewinnbringend sein kann. Das Buch kann keine Anleitung liefern, die es für agiles Denken und Arbeiten nicht detailliert geben kann. Man spürt beim Lesen der vielen Beispiele und Erfahrungen und der daraus abgeleiteten Empfehlungen aber , dass Agilität auch in der mechatronischen Produktentwicklung funktioniert - und große Vorteile bringen kann.

(Geprüfte Bewertung)
2 Jan 2023

Ein großartiges Buch. Klare Leseempfehlung für alle, die sich mit Agilität beschäftigen (werden)

Die kürzeste Antwort auf die implizite Frage des Buchtitels "Kann (Hardware-) Produktentwicklung agil sein?" findet sich auf Seite 83: "Das "Shipable Product" ist in der Hardware ein Reifegrad!". Axel Schröder beschreibt in seinem Buch "Agile Produktentwicklung" klar und sehr gut nachvollziehbar, dass agile Methoden in der Produktentwicklung auch dann mit Erfolg eingesetzt werden können, wenn es sich um mehr als Softwareentwicklung handelt. Und das Potential der Agilität geht weit über die Entwicklung hinaus. Entwickelt sich nämlich ein agiler Geist im Unternehmen, kann Agilität auch in Bereichen wie Innovation und Führung die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens unterstützen. Ein großartiges Buch, für das es von mir eine klare Leseempfehlung gibt. Jedes einzelne Kapitel ist es wert, in Ruhe gelesen zu werden, weil der Autor aus der gelebten Erfahrung heraus argumentiert. Er weiß, worüber er schreibt. Das macht die vielen Tipps - sowohl im konzeptionellen Teil wie auch im Praxisteil - so wertvoll. Es gibt konkrete Vorschläge für die Sprintdauer (2 Wochen), oder die Etappendauer (6 Sprints, also 12 Wochen), die Größe des Teams (5-8 Mitglieder) und der mittleren Anzahl von Backlog-Einträgen für einen Sprint (15 priorisierte Einträge). Besonders beeindruckt hat mich die Herleitung der "gehirngerechten" Sprintlänge von zwei Wochen (Seite 50), für mich neu war der Begriff der Etappe als Verbindung zwischen PEP und Sprint und mit einem Lächeln zustimmend genickt habe ich über die gelbe Linie auf dem Agile Board. Die Autoren im Praxisteil werfen bei der Einführung der neuen agilen Vorgehensweisen auch nicht alles bisher Bewährte (blind) über Bord geworfen. Ganz im Gegenteil, es wird mit dem Neuen integriert, beispielsweise der PDCA-Zyklus, der Hoshin-Kanri-Prozess, der A3-Problemlösungsmethodik, oder auch existierende Entwicklungsprozesse wie das Stage-Gate-Modell. Dabei verschwiegen die Autoren auch nicht, an welchen Stellen es schwierig ist, die Mitarbeitenden für Agiles zu begeistern, oder wo die Grenzen für agile Vorgehensweisen heute gesehen werden. Einzig das brandaktuelle agile Thema OKR (Objectives and Key Results) für die Unternehmensführung hätte ich mir in einem weiteren Praxiskapitel behandelt gewünscht. Was das Buch meiner Meinung nach außergewöhnlich macht, ist der Umstand, dass sich die Wichtigkeit des agilen Mindsets (des "agilen Geistes") und einer agilen Kultur mit ihren Führungskonzepten und Werten der Team-Zusammenarbeit quasi als roter Faden durch alle Kapitel des Buches zieht. Das beginnt schon im ersten mit "Menschen größer machen", setzt sich fort mit der Argumentation, dass gute Führung zu einem kontinuierlichen und rhythmischen Prozess wird und endet auch nicht mit dem Ziel einer "atmenden" Organisation. Darüber hinaus gibt es wirklich viele Hinweise, wie mit der menschlichen Seite der Agilität am wirksamsten umgegangen werden kann und wie Menschen auf dem Weg von heute in die agile Zukunft begleitet werden können.

Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Axel Schröder ist Geschäftsführer der Axel Schröder Unternehmensberatung (AS&P) in München. Er studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und hat mit seinem Team in über 30 Jahren weit über 1000 Beratungsprojekte mit dem Fokus F&E-Management durchgeführt. Er ist seit über 12 Jahren Herausgeber des Magazins DER F&E MANAGER und Autor der Bücher „Agile Produktentwicklung“, „Spitzenleistungen in F&E“, „Best Practices F&E“ und „Innovationsführerschaft“.

Axel Schröder ist Geschäftsführer der Axel Schröder Unternehmensberatung (AS&P) in München. Er studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und hat mit seinem Team in über 30 Jahren weit über 1000 Beratungsprojekte mit dem Fokus F&E-Management durchgeführt. Er ist seit über 12 Jahren Herausgeber des Magazins DER F&E MANAGER und Autor der Bücher „Agile Produktentwicklung“, „Spitzenleistungen in F&E“, „Best Practices F&E“ und „Innovationsführerschaft“.

Rezensionen

"Im Buch 'Agile Produktentwicklung' zeigt Axel Schröder praxisnah und anhand vieler Beispiele, wie Unternehmen in einem dynamischen Umfeld schneller zu Innovationen gelangen und damit erfolgreicher am Markt werden können." Dr. Jörg Leichsenring, Der Bank Blog, 13.02.2020

“'Axel Schröder kombiniert gekonnt theoretisches Wissen zum Thema Agilität im Unternehmen mit praktischen Erfahrungsberichten aus seinen eigenen Projekten. Und diese Kombination überzeugt! Mit Hilfe des Werkes ist es möglich die grundlegenden Faktoren von Agile zu verinnerlichen und anhand der geschilderten Projekte nachzuvollziehen. [...] DER PROZESSMANAGER ist überzeugt, dass das Buch alle anspricht, die sich konkret mit dem Thema Agilität im eigenen Unternehmen befassen. Denn das Prinzip besticht mit kürzeren Entwicklungszeiten und hoher Innovationsleistung. 'Kein Unternehmen, dass mit AGILE begonnen hat, hat damit wieder aufgehört' - also worauf warten Sie noch?" Der Prozessmanager, Februar 2019

"Dieses Buch ist das erste seiner Art, in dem konkret beschrieben wird, wie Unternehmen den Ansatz der agilen Produktentwicklung aus der Software heraus in die Gesamt-Produktentwicklung überführen. ... Nach der Lektüre dieses Buches wird Ihnen bewusst, wie weit einige Unternehmen heute bereits sind. Eines ist sicher: Sowohl Teams als auch Führungskräfte werden mit Agile künftig mehr Spaß an Leistung haben – und das ist eine wunderbare Perspektive, für die es lohnt, sich einzusetzen!" 4innovative-engineers.com, Oktober 2018


"Im Buch 'Agile Produktentwicklung' zeigt Axel Schröder praxisnah und anhand vieler Beispiele, wie Unternehmen in einem dynamischen Umfeld schneller zu Innovationen gelangen und damit erfolgreicher am Markt werden können." Dr. Jörg Leichsenring, Der Bank Blog, 13.02.2020

“'Axel Schröder kombiniert gekonnt theoretisches Wissen zum Thema Agilität im Unternehmen mit praktischen Erfahrungsberichten aus seinen eigenen Projekten. Und diese Kombination überzeugt! Mit Hilfe des Werkes ist es möglich die grundlegenden Faktoren von Agile zu verinnerlichen und anhand der geschilderten Projekte nachzuvollziehen. [...] DER PROZESSMANAGER ist überzeugt, dass das Buch alle anspricht, die sich konkret mit dem Thema Agilität im eigenen Unternehmen befassen. Denn das Prinzip besticht mit kürzeren Entwicklungszeiten und hoher Innovationsleistung. 'Kein Unternehmen, dass mit AGILE begonnen hat, hat damit wieder aufgehört' - also worauf warten Sie noch?" Der Prozessmanager, Februar 2019

"Dieses Buch ist das erste seiner Art, in dem konkret beschrieben wird, wie Unternehmen den Ansatz der agilen Produktentwicklung aus der Software heraus in die Gesamt-Produktentwicklung überführen. ... Nach der Lektüre dieses Buches wird Ihnen bewusst, wie weit einige Unternehmen heute bereits sind. Eines ist sicher: Sowohl Teams als auch Führungskräfte werden mit Agile künftig mehr Spaß an Leistung haben – und das ist eine wunderbare Perspektive, für die es lohnt, sich einzusetzen!" 4innovative-engineers.com, Oktober 2018