Industrielles Energiemanagement

€7,99 (PDF)

ready to ship

Beschreibung
Industrielles Energiemanagement
Knappe Ressourcen, steigende Energiekosten und zunehmende Umweltauflagen zwingen Unternehmen, ein effektives und effizientes Energiemanagement umzusetzen. Dieser Band stellt dazu ein praxiserprobtes Vorgehensmodell vor, verbindet dabei Energie- mit Qualitätsmanagement und berücksichtigt ökonomische, technische, organisatorische und ökologische Aspekte gleichermaßen.

Highlights
- Berücksichtigt die ISO 50001
- Zeigt, wie sich Energiemanagement in bestehende Systeme integrieren lässt
- Mit vielen Beispielen und konkreten Tipps
Industrielles Energiemanagement
Knappe Ressourcen, steigende Energiekosten und zunehmende Umweltauflagen zwingen Unternehmen, ein effektives und effizientes Energiemanagement umzusetzen. Dieser Band stellt dazu ein praxiserprobtes Vorgehensmodell vor, verbindet dabei Energie- mit Qualitätsmanagement und berücksichtigt ökonomische, technische, organisatorische und ökologische Aspekte gleichermaßen.

Highlights
- Berücksichtigt die ISO 50001
- Zeigt, wie sich Energiemanagement in bestehende Systeme integrieren lässt
- Mit vielen Beispielen und konkreten Tipps
Customer evaluation for "Industrielles Energiemanagement"
Write an evaluation
Evaluations will be activated after verification.

The fields marked with * are required.

Autor(en)

Prof. Dr.-Ing. Robert H. Schmitt ist Inhaber des Lehrstuhls Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement. Er ist Direktor des WZL der RWTH Aachen und Direktor am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT. Er engagiert sich unter anderem in der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ), deren Präsident er seit 2021 ist. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die informationstechnische Verarbeitung sensorisch erhobener Daten und deren Einbindung in ein modernes Qualitätsmanagement.

Prof. Dr.-Ing. Robert H. Schmitt ist Inhaber des Lehrstuhls Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement. Er ist Direktor des WZL der RWTH Aachen und Direktor am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT. Er engagiert sich unter anderem in der Deutschen Gesellschaft für Qualität e. V. (DGQ), deren Präsident er seit 2021 ist. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die informationstechnische Verarbeitung sensorisch erhobener Daten und deren Einbindung in ein modernes Qualitätsmanagement.