Wirtschaftsmacht Fußball
Cover vergrößern

Dieter Hintermeier

Wirtschaftsmacht Fußball

Hintergründe, Fakten und Visionen eines globalen Milliardengeschäfts


04/2020
288 Seiten. Fester Einband

  • (1 Bewertung)

Bewertung abgeben

Buch: € 24,99
Buch kaufen ISBN: 978-3-446-46343-1

E-Book (ePUB): € 19,99
E-Book kaufen
ISBN: 978-3-446-46565-7

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

Leseprobe

Abseitsfalle Kommerzialisierung?

Im Profifußball geht es um das große Geld, das ist nichts Neues. Doch die aktuelle Entwicklung lässt Außenstehende nur staunen: Wahnwitzige Ablösesummen, astronomische Gehälter für Jungspunte, die die Zahl ihres Gehalts womöglich gar nicht aussprechen können, börsennotierte Fußballclubs usw., usw. Auf der anderen Seite Fans, die sich die Tickets für den Stadionbesuch nicht mehr leisten können, Vereine, die ums Überleben kämpfen.
Macht sich der Fußball selbst kaputt? Oder braucht der Fußball in einer globalen Welt Kommerzialisierung? Welche Rolle spielen die Medien oder solvente Investoren? Wer sind die Gewinner? Und wer sind die großen Verlierer? Sind wir mit dieser Reise am Anfang oder steht das Ende bevor?
Der Autor, Dieter Hintermeier, selbst Fußballtrainer und gleichzeitig Wirtschaftsexperte, liefert Antworten auf diese Fragen und viele weitere Einblicke in die hochkommerzielle und globale Welt des Fußballs - mit kritischem Blick, aber doch stets ohne anzuklagen. Denn aus der Tiefe des Raums muss das Runde immer ins Eckige …

Highlights
- Top-Thema zur Jubiläums-EM
- Wirtschaftliche Zusammenhänge des Profifußballs greifbar gemacht
- Inklusive Interviews mit Trainern, Managern, Fußballprofis und Experten

Dieter Hintermeier ist Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler und war u.a. Redakteur und Korrespondent beim Handelsblatt. Darüber hinaus ist er lizensierter Fußballtrainer. Der Politik- und Wirtschaftsjournalist arbeitet für eine Unternehmensberatung im Bereich der Kommunikation und schreibt als Autor für verschiedene Zeitungen. Er beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit den Verflechtungen zwischen Sport und Wirtschaft. Beim Hanser Verlag erschien bereits sein erstes Buch "Geld schießt Tore", welches er gemeinsam mit seinem Handelsblatt-Kollegen Udo Rettberg schrieb.
Dieter Hintermeier hat eine Profilseite auf Twitter: www.twitter.com/DHintermeier
Seinen Blog finden Sie unter: www.interview-welt.de

Pressestimmen

"Dieter Hintermeier ist Handelsblatt-Korrespondent und lizensierter Fußballtrainer. Als Jugendlicher kickte er in der Hessen-Auswahl – immerhin. Der Mann weiß also, wovon er spricht und wie man es ordentlich zu Papier bringt. Nämlich Fakten-basiert, ohne Anklage. [...] Das Buch kam eigentlich zur Unzeit … erschienen kurz vor Corona. Macht aber nichts. Denn wenn sich nach Corona 'der Markt' zwangsläufig neu mischt, werden hoffentlich möglichst viele Manager und andere willfährige Nutznießer des 'Systems' die vielen garstigen Deals überdenken, die Millionen Fans weltweit längst die unbeschwerte Freude genommen haben." Sabine Ursel, 08.05.2020

Leserstimmen

von kvel

Hintergründe, Fakten und Visionen eines globalen Milliardengeschäfts (Buchuntertitel)

Inhalt, gemäß Verlagshomepage:
Abseitsfalle Kommerzialisierung?

Im Profifußball geht es um das große Geld, das ist nichts Neues. Doch die aktuelle Entwicklung lässt Außenstehende nur staunen: Wahnwitzige Ablösesummen, astronomische Gehälter für Jungspunte, die die Zahl ihres Gehalts womöglich gar nicht aussprechen können, börsennotierte Fußballclubs usw., usw. Auf der anderen Seite Fans, die sich die Tickets für den Stadionbesuch nicht mehr leisten können, Vereine, die ums Überleben kämpfen.
Macht sich der Fußball selbst kaputt? Oder braucht der Fußball in einer globalen Welt Kommerzialisierung? Welche Rolle spielen die Medien oder solvente Investoren? Wer sind die Gewinner? Und wer sind die großen Verlierer? Sind wir mit dieser Reise am Anfang oder steht das Ende bevor?
Der Autor, Dieter Hintermeier, selbst Fußballtrainer und gleichzeitig Wirtschaftsexperte, liefert Antworten auf diese Fragen und viele weitere Einblicke in die hochkommerzielle und globale Welt des Fußballs - mit kritischem Blick, aber doch stets ohne anzuklagen. Denn aus der Tiefe des Raums muss das Runde immer ins Eckige …

Highlights
- Top-Thema zur Jubiläums-EM
- Wirtschaftliche Zusammenhänge des Profifußballs greifbar gemacht
- Inklusive Interviews mit Trainern, Managern, Fußballprofis und Experten

Meine Meinung:
Insgesamt bietet dieses Sachbuch einen umfangreichen und detaillierten Einblick in das Geschäft mit dem Fußball.
Bundesliga, Vereine, Medien und Berichterstattung, Profigehälter, Fußballtrainer, „Steigende Umsatzzahlen bei stagnierenden Besucherzahlen“ … so viele Themen rund um das Runde werden angesprochen.

Sehr interessant fand ich den Blick auf die nicht-deutschen Fußballligen und -Vereine, wie England, Frankreich, Italien und Spanien.

Textbeispiele:
„Dass Medien im Fußballgeschäft ständig Prominente produzieren müssen, ist unabdingbar, denn die optimale Vermarktung des Fußballs verlangt nach Protagonisten mit Ikonenstatus.“ (S. 138)

„Wie viele Fußballprofis wendet auch die UEFA bei ihren Events am liebsten das 'Netto-Prinzip' an. Das heißt: Steuerzahlungen sind von den … Verbandsfunktionären nicht gerne gesehen. So hatte schon bei der EM in Frankreich …. der UEFA eine weitgehende Steuerbefreiung auf ihre Einnahmen zugestanden.“ (S. 185)

Persönliche Anmerkung:
Die nicht-textuellen Anteile, sprich die Graphiken und optische Faktendarstellungen, wirkten auf mich etwas altbacken.

Fazit: Sehr interessant.

Weitere Titel:

Wirtschaftsmacht Fußball

Dieter Hintermeier

Wirtschaftsmacht Fußball

Abseitsfalle Kommerzialisierung?

Im Profifußball geht es um das große Geld, das ist nichts Neues. Doch die aktuelle Entwicklung lässt ... Mehr

E-Book (PDF) kaufen € 19,99

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

04/2020

Verlagsbereiche

FachbuchFachzeitschriftenTagungen und MessenLiteraturKinderbuch

Fachportale

FORM + WerkzeugHANSER automotiveKunststoffeKunststoffe.tvKunststoffe internationalQZ Qualität und ZuverlässigkeitWB Werkstatt + Betrieb

Wissenschaftsportale

HTM Journal of Heat Treatment and MaterialsInternational Journal of Materials ResearchInternational Polymer ProcessingKerntechnikMP Materials TestingPractical MetallographyTenside Surfactants DetergentsZeitschrift KunststofftechnikZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG · Kolbergerstraße 22 · 81679 München
Telefon: +49 89 99830-0 · Fax: +49 89 984809 · E-Mail