FEM zur Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen
Cover vergrößern

Markus Stommel, Marcus Stojek, Wolfgang Korte

FEM zur Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen


10/2011
326 Seiten. Fester Einband in Schuber (Pappband)

Bewertung abgeben

Buch: € 129,00
Buch kaufen ISBN: 978-3-446-42124-0

E-Book (PDF): € 109,99
E-Book kaufen
ISBN: 978-3-446-42909-3

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

InhaltsverzeichnisVorwortLeseprobe 1Stichwortverzeichnis

Die Finite Elemente Methode ist heute ein Standardwerkzeug in der Produktentwicklung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen. Ein Grundverständnis der rechnerischen Auslegung solcher Bauteile ist somit nicht nur beim Anwender von Simulationssoftware, sondern auch bei all denen, die sich mit den Ergebnissen von FEM-Simulationen auseinandersetzen müssen gefordert.
In viele Entscheidungsprozesse in der Produktentwicklung fließen Simulationsergebnisse ein, die es erforderlich machen, dass die Entscheidungsträger die gelieferten Ergebnisse richtig interpretieren und kritisch hinterfragen, um damit deren Zuverlässigkeit zu beurteilen. Zum einen muss also von den verantwortlichen Mitarbeitern ein Verständnis des spezifischen Werkstoffverhaltens dieser Materialien gefordert werden. Zum anderen kann dieses Werkstoffwissen nur erfolgreich in der FEM genutzt werden, wenn die grundlegenden Vorgehensweisen der Methode ausreichend verstanden sind.
Diese für eine erfolgreiche Berechnung von Kunststoff- und Elastomerbauteilen unerlässliche Brücke soll das vorliegende Buch schlagen. Es wendet sich dabei gleichermaßen an den operativ tätigen Berechnungsingenieur und den CAE-Manager als auch an Projektingenieure in der Produktentwicklung.

Prof. Dr.-Ing. Markus Stommel wurde 1999 an der RWTH Aachen zum Doktor-Ingenieur promoviert, seit 2007 leitet er den Lehrstuhl für Polymerwerkstoffe an der Universität des Saarlandes.
Dr.-Ing. Marcus Stojek wurde 2000 an der RWTH Aachen zum Doktor-Ingenieur promoviert, seit 2000 ist er Geschäftsführer der PART Engineering GmbH in Bergisch Gladbach und nebenberuflich tätig an Fach- und Hochschulen als Lehrbeauftragter.
Dr.-Ing. Wolfgang Korte wurde 1996 an der RWTH Aachen zum Doktor-Ingenieur promoviert, seit 1999 ist er Geschäftsführer der PART Engineering GmbH in Bergisch Gladbach und nebenberuflich tätig an Fach- und Hochschulen als Lehrbeauftragter.

Pressestimmen

"Kompakt und verständlich." Johannes Kunz, KunststoffXtra, Dezember 2012

Empfehlungen der Redaktion:

3D-Drucken

Andreas Gebhardt, Julia Kessler, Laura Thurn

3D-Drucken

Additive Manufacturing (AM) ist der weltweit genormte Begriff für die Fertigungstechnik der Schichtbauverfahren, die als Rapid Prototyping Ende ... Mehr

Buch kaufen · E-Book (PDF) kaufen € 40,00

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

10/2016

Additive Fertigungsverfahren

Andreas Gebhardt

Additive Fertigungsverfahren

Die aktualisierte 5. Auflage dieses Standardwerks beschreibt die, noch anhaltende, Entwicklung und Verbreitung der Generativen Fertigungstechnik ... Mehr

Buch kaufen · E-Book (PDF) kaufen € 145,00

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

10/2016

The First Snap-Fit Handbook

Paul R. Bonenberger

The First Snap-Fit Handbook

The ‘system level’ knowledge and design skills needed to create good snap-fit interfaces existed in the minds of self-taught snap-fit experts but ... Mehr

Buch kaufen · E-Book (PDF) kaufen € 180,00

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

09/2016

Verlagsbereiche

FachbuchFachzeitschriftenTagungen und MessenLiteraturKinderbuch

Fachportale

FORM + WerkzeugHANSER automotiveHANSER KonstruktionKunststoffeKunststoffe.tvKunststoffe internationalQZ Qualität und ZuverlässigkeitWB Werkstatt + Betrieb

Wissenschaftsportale

HTM Journal of Heat Treatment and MaterialsInternational Journal of Materials ResearchInternational Polymer ProcessingKerntechnikMP Materials TestingPractical MetallographyTenside Surfactants DetergentsZeitschrift KunststofftechnikZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb

Partnerportale

automationbbr Bänder Bleche Rohreenergiespektrum:K Kompetenz für Konstrukteureg+h Gebäudetechnik und Handwerklogistik journalmaschine + werkzeug

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG · Kolbergerstraße 22 · 81679 München
Telefon: +49 89 99830-0 · Fax: +49 89 984809 · E-Mail