Der Arschloch-Faktor
Cover vergrößern

Robert I. Sutton

Der Arschloch-Faktor

Vom geschickten Umgang mit Aufschneidern, Intriganten und Despoten im Unternehmen

Übersetzt aus dem Englischen von Thomas Pfeiffer

10/2006
206 Seiten. Fester Einband in Schuber (Pappband)

Bewertung abgeben

Buch: € 17,90
Buch kaufen ISBN: 978-3-446-40704-6

Leseprobe 1Leseprobe 2Leseprobe 3

Wir alle kennen sie: die Wichtigtuer, Intriganten, Tyrannen und Egomanen im Berufsleben - und wir haben eine sehr einprägsame Bezeichnung für diese Spezies, die uns das Leben oft genug schwer macht ...

Dieses rotzfreche Buch von Robert Sutton, renommierter Management-Autor und Professor in Stanford, liefert den Beweis: Arschlöcher sind nicht nur eine unerträgliche Zumutung für ihre Mitmenschen, sondern schaden dem Unternehmen massiv - auch und gerade wenn sie an dessen Spitze stehen.

Wie lassen sich Arschlöcher sicher identifizieren und entschlossen kaltstellen? Dieses Buch öffnet uns die Augen. Es verhilft den Unterdrückten des Arbeitsalltags zu ihrem Recht und ist Balsam für alle, die sich am Ende ihres Bürotags nur noch eins wünschen: Nichts wie raus hier.

Ein respektloser Leitfaden mit einer Fülle von nützlichen Ideen, wie man Arschlöcher zum Teufel jagt, ihnen - wenn das nicht geht - optimal ausweicht oder sich (schlimmstenfalls) eine erträgliche Nische sucht, wo man seine Ruhe vor ihnen hat ...

Robert I. Sutton lehrt in Stanford, wo er Professor für Management Science and Engineering ist. Für seine wissenschaftliche Arbeit wurden ihm zahlreiche Preise verliehen. Sutton hat über 90 Buchbeiträge und Artikel in renommierten Zeitschriften verfasst. Er hat mehrere Bücher geschrieben und herausgegeben und ist ein gefragter Vortragsredner.

Pressestimmen

"Sein Buch ist ein Leitfaden für den Umgang mit den Egomanen im Betrieb: Sutton zeigt die Strategien fieser Büro-Despoten und gibt Empfehlungen für leidgeplagte Kollegen und Mitarbeiter. Der Professor verliert dabei nie seinen Humor und erzählt auch witzige Anekdoten aus dem Unternehmensalltag." Der Handel, Dezember 2006

Empfehlungen der Redaktion:

Die Kunst des Fragens

Anne Brunner

Die Kunst des Fragens

Alles Wichtige rund um den gezielten Einsatz von Fragen!

- Gezielte Gesprächsführung durch Fragen
- Fragen für bestimmte ... Mehr

Buch kaufen · E-Book (ePUB) kaufen € 10,00

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

12/2016

Bunt gewinnt! Die Vielfalt der Mitarbeiter nutzen

Beate Hackmann

Bunt gewinnt! Die Vielfalt der Mitarbeiter nutzen

Wie Unternehmen die Kraft der Vielfalt nutzen und die Kompetenz der Mitarbeiter gewinnbringend einsetzen!

In der Vielfalt steckt die ... Mehr

Buch kaufen · E-Book (ePUB) kaufen € 30,00

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

11/2016

Executive Modus

Stefan Wachtel

Executive Modus

- Ein Effizienzratgeber: Mehr Wirkung in kürzerer Vorbereitungszeit!
- Ein erprobtes System für Überzeugung nach innen und professionellen ... Mehr

Buch kaufen · E-Book (ePUB) kaufen € 30,00

Sie werden nun in den E-Book-Shop weitergeleitet...

Der E-Book-Shop besitzt ein eigenständiges Warenkorbsystem.

Weiter oder schließen

11/2016

Verlagsbereiche

FachbuchFachzeitschriftenTagungen und MessenLiteraturKinderbuch

Fachportale

FORM + WerkzeugHANSER automotiveHANSER KonstruktionKunststoffeKunststoffe.tvKunststoffe internationalQZ Qualität und ZuverlässigkeitWB Werkstatt + Betrieb

Wissenschaftsportale

HTM Journal of Heat Treatment and MaterialsInternational Journal of Materials ResearchInternational Polymer ProcessingKerntechnikMP Materials TestingPractical MetallographyTenside Surfactants DetergentsZeitschrift KunststofftechnikZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb

Partnerportale

automationbbr Bänder Bleche Rohreenergiespektrum:K Kompetenz für Konstrukteureg+h Gebäudetechnik und Handwerklogistik journalmaschine + werkzeug

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG · Kolbergerstraße 22 · 81679 München
Telefon: +49 89 99830-0 · Fax: +49 89 984809 · E-Mail